Impact Whey Protein von MyProtein

Hallo ihr Lieben 🙂

Ich möchte euch heute mal meine Meinung zum Impact Whey Protein von MyProtein vorstellen. Es ist sicher eines der bekanntesten Proteine überhaupt, weshalb es für viele bestimmt sehr interessant sein kann 🙂 

  1. Die Einnahme 
    Die Löslichkeit in 250ml Wasser ist auch hier einwandfrei – keine Klumpen, nichts. Auch nicht beim Mischen in einem Glas mit Löffel.
  2. Der Geschmack
    Getestet habe ich bisher: Cookies & Cream, Dänischer Zimtkuchen, Weiße Schokolade, Ahornsirup und Pekan, Vanille, Erdbeersahne, Banane und cremige Schokolade.
    Zunächst sei gesagt, dass alle Geschmäcker gut trinkbar sind.Allerdings sollte bei Cookies and Cream niemand einen Oreo-Geschmack erwarten. Das schmeckt allenfalls nach Vanille mit ein bisschen Sahne-Aroma.Dänischer Zimtkuchen schmeckt tatsächlich wenig nach Kuchen und viel nach Zimt, weshalb ich den Geschmack eher nicht zum trinken empfehlen würde. Aber im Oatmeal ist er einfach ein Traum! Ich weiß nicht, wieso – aber dort schmeckt er plötzlich nach einem Keksteig.

    Weiße Schokolade hat mir von allem am wenigsten gut geschmeckt – ich finde nicht, dass es in irgendeiner Weise an weiße Schokolade erinnert. Es schmeckt einfach nur sehr süß. Das stört nach einiger Zeit schon extrem.

    Ahornsirup und Pekan schmeckt leider auch in keinem Fall  nach eines von beidem. Allerdings auch nicht schlecht. Man kann es eher mit einem sanften Nuss-Schoko-Aroma vergleichen.

    Vanille schmeckt hingegen wirklich gut. Das hätte ich selbst nicht gedacht, da mir Vanille bei anderen Herstellern leider gar nicht schmeckt. Ich finde immer, dass es zu lasch schmeckt, was hier überhaupt nicht der Fall ist.

    Erdbeersahne ist ebenso wirklich lecker und eine nette Abwechslung zu den Schokogeschmäckern. Schmeckt sehr erfrischend und erinnert an die Füllung von Yogurette.

    Bei Banane sollte klar sein, dass dort niemand einen leckeren, natürlichen Bananengeschmack erwarten sollte. Ihr werdet kaum denken: Boah, ich beiße gerade wirklich in eine Banane! Schlecht schmeckt es nicht – nur eben nicht unbedingt natürlich. Sieht auch eher aus, als hätte man ordentlich in die Chemie-Kiste gegriffen.

    Cremige Schokolade schmeckt sehr gut und erinnert an einen leckeren Kakao aus Kindeszeiten. Daran gibt es wirklich nichts auszusetzen.

  3. Die Verpackung / Die Transparenz
    MyProtein verkauft ausschließlich in Beuteln – was mir gefällt, aber vielen von euch vielleicht nicht.
    Auf der Verpackung befinden sich leider kaum Informationen zum Produkt. Lediglich eine englische Einnahmeemfpehlung sowie die Angabe der Inhaltsstoffe werdet ihr auf der Rückseite der Verpackung finden. Eine Nährwerttabelle oder ein Aminosäurenprofil allerdings nicht. Schade.
    Ein Scoop ist wenigstens mit dabei. Jedoch fasst dieser 40g, statt einer 25g Portion.
  4. Der Inhalt / Die Nährwerte
    Schade, dass auf der Verpackung keinerlei Angaben zu finden sind. Jedoch ist MyProtein auf seiner Internetseite sehr transparent, sodass man alle nötigen Informationen abrufen kann. Ist halt bloß umständlich. Allerdings muss man dabei bedenken, dass das Produkt knallhart preislich kalkuliert ist, wodurch gespart wird, wo man eben kann.Das Impact Whey gehört zu den Whey Konzentraten. MyProtein gibt an, dass das Protein über 80% Protein pro Portion haben soll, wodurch man davon ausgehen kann, dass hochwertige Rohstoffe verwendet werden. Anders kann solch ein Proteinanteil nicht zustande kommen.
    Bildschirmfoto 2015-08-24 um 18.02.07 Bedenkt, dass der RI hier die empfohlene Menge der Tageszufuhr ist.
  5. Preis-Leistungs-Verhältnis
    Hier dürfte das Whey von MyProtein sehr schwer zu schlagen sein. Oft zahlt man nur um die 15€ für ein Kg, da MyProtein durchgehend Rabattcodes und Angebote hat. Der Preis wird natürlich besser, wenn man einen größeren Beutel nimmt. So hat man bei einem 2,5kg Beutel einen Kilopreis von ca. 13€. Bei 5kg liegt man bei 11€. Wer ohnehin nur die geschmacksneutrale Variante kauft, kann sich das ja mal überlegen. 🙂

Das Fazit
Eigentlich kann man dazu kaum noch etwas sagen – viel falsch machen kann man mit einem Kilo Whey von MyProtein sicherlich nicht. Man bekommt das, wofür man zahlt und das finde ich immer am wichtigsten. Weiterhin habe ich schon oft Kontakt mit dem Service von MyProtein gehabt, denn dadurch, dass es aus England kommt, kann es schon einmal sein, dass euer Paket nicht ganz so Sachte vom netten Hermes-Herren behandelt wird. Sollte was kaputt gegangen sein oder sogar fehlen ersetzt MyProtein dies umgehend. Der Service ist wirklich sehr kulant und freundlich – und dann kauft man doch wirklich gerne wieder bei einem Hersteller.

Genug der warmen Worte – ich will euch hier ja nichts andrehen 🙂 Habt ihr schon Erfahrungen damit gemacht? Dann könnt ihr es mich gerne wissen lassen 🙂

4 Gedanken zu “Impact Whey Protein von MyProtein

  1. Hey, mal 2 kurze Fragen 🙄.
    Meine Kuchen oder Kekse die ich nachbacke gehen meistens nicht auf oder sind eher sehr kompakt von der Konsistenz, jetzt ist die Frage, ich habe das whey von MyProtein aber das Isolate kann es daran liegen oder vielleicht weil ich xucker light anstatt den xucker nehme? Würde mich über eine Antwort freuen ☺️

    Gefällt mir

      1. Freut mich erstmal das du noch Zeit erfunden hast zu antworten danke dafür :).
        Zum Beispiel bei den Cookies, die werden nicht so knusprig sondern eher so Kuchenartig.
        Und den zitronenkuchen, wenn ich das Eiweiß nicht höher Aufschlage wird der so richtig schwer.
        Und wenn du in deinen Kuchen xucker light verwendest wie viel machst du da so ca rein ?
        Liebe Grüße 🙂

        Gefällt mir

      2. Xucker Light verwende ich persönlich nur recht selten als Süßungsmittel in einem Kuchen, da es echt einfach relativ teuer ist. 🙂 Ich würde dir – wenn es dich interessiert – auch da eher zu einem Flavour raten. 🙂 Am besten finde ich da Women’s Best. Eine Packung kostet ca. 5€ und ist halt deutlich konzentrierter. 🙂 Alternativ kannst du natürlich auch Süßstoff benutzen. Wenn dir das jedoch nicht schmecken sollte, würde ich dir wirklich zu den Flavour-Tropfen raten. 🙂
        Ansonsten dürfte es aber eigentlich auch nicht am Xucker Light liegen, da er sich ja komplett auflöst. :/

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s