Kinder-Bueno-Grießbrei

Bildschirmfoto 2015-08-29 um 15.54.23

Hallo meine Liebsten 🙂

Heute gibt es mal Grießbrei. Ich hab den früher ehrlich gesagt übel gehasst. Genau wie Haferbrei, was bei uns grundsätzlich nur als „Hafer-Suppe“ bekannt war 😀 Mit Milch, Zucker und Zimt aufgekocht 🙂

Eine Freundin von mir hat jedoch immer sehr gerne Grießbrei gegessen, weshalb ich mich dann vor kurzem noch mal – nicht ganz so freiwillig – dran wagen musste, nachdem wir Dinkelgrieß und Reisgrieß gekauft hatten.

Lange Rede, kurzer Sinn: mit etwas Vorstellungskraft schmeckt’s echt nach Kinder Bueno. Also wie die Haselnusscrème davon. Und die habe ich wirklich abgöttisch geliebt. Okay, tu ich immer noch. 😀

Zutaten:
60g Grieß (egal ob Weizen, Dinkel, Reis o.ä.)
300ml Haselnussmilch
100g griechischen Joghurt
20g Haselnuss-Whey

Zubereitung:
Kocht den Grieß ganz normal in der Milch auf. Das geht im übrigen auch in der Mikrowelle 😉
Gebt dann den Joghurt und das Whey hinzu. Gut rühren! Soll sich ja auch alles auflösen.
Und schon ist’s fertig und schmeckt wirklich himmlisch! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s