Selbstgemachte „Gummiherzchen“

Bildschirmfoto 2015-09-19 um 13.03.11

Haribo macht Kinder froh und Erwachsene ebenso! – Und irgendwie stimmt es ja: Essen kann uns glücklich machen. Und wer isst nicht gerne mal ein paar Gummibärchen?
Ich persönlich stehe zwar eher auf Lakritz und Colorado zum Beispiel, aber leider lässt sich das nicht so leicht selbst machen, sodass ich da auf das gekaufte Produkt zurückgreifen muss 😀

Wollt ihr zuckerfreie aber nicht geschmacksfreie Gummibärchen?

Zutaten:
1 Packung Götterspeise-Pulver „Himbeere“
Süßungsmittel (Ich habe zum Beispiel Sucralose benutzt – Xylit oder Süßstoff aus dem Supermarkt tut’s auch)
100ml kochendes Wasser

Zubereitung:
Nehmt euch eine Schüssel und gebt am besten das Wasser zuerst hinein. Dann das Götterspeise-Pulver hinzugeben und gut rühren. Sollte sich ja auch alles auflösen. Dann gebt ihr so viel Süßungsmittel hinzu, wie ihr wollt.

Jetzt braucht ihr nur noch eine Silikonform und füllt das ganze hinein. Ihr könntet aber auch einfach eine flache Glasschüssel benutzen und die „Gummibärchen“ dann später in Stücke schneiden. Oder ihr versucht es mit einem Behälter für Eiswürfel.

Das ganze stellt ihr dann für einige Stunden in den Kühlschrank. Fertig 🙂

So schnell und einfach habt ihr eure selbstgemachten Gummibärchen. – äh, Herzchen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s