zuckerfreie Vanille Kipferl

Have a holly jolly Christmas,
it’s the best time of the year!
Well I don’t know if there’ll be snow,
but have a cup of cheer

Have a holly jolly Christmas,
and when you walk down the street
say „hello“ to friends you know
and everyone you meet

Ho ho the mistletoe
is hung where you can see
somebody waits for you
kiss her once for me

Have a holly jolly Christmas
and in case you didn’t hear
oh bygolly have a holly jolly Christmas
this year

Ho! Ho! Ho! Allerseits – es ist wahrscheinlich noch viel zu früh, aber ich bin absolut und unwiederbringlich in Weihnachtsstimmung!
Kakao, Kuchen, Gewürze, Kerzen – all das erfüllt in letzter Zeit mein Leben und ich genieße die Zeit in vollen Zügen! Ich liebe Weihnachten einfach, auch wenn es im Endeffekt dann so viel Stress ist, das man wiederum froh ist, wenn’s vorbei ist – aber die Zeit davor ist umso schöner!

Wollen wir die Zeit gemeinsam mit ein paar Keksen genießen?

Zutaten
100g Mehl (zB Roggen)
30-40g Whey (Vanille am besten)
5g Hefe oder Backpulver
15g Honig
ca. 50ml Wasser
Vanille Aroma oder eine Vanille Schote

Zubereitung 
Vermengt zuerst das Mehl und das Whey.
Dann entweder Hefe oder Backpulver hinzugeben und mit Wasser anrühren.
Es sollte ein sehr zäher Teig sein, der später nicht mehr an den Händen klebt.
Wenn er noch kleben sollte, dann gebt ihr am besten mehr Mehl hinzu.
Sollte er hingegen zu staubig sein, dann muss mehr Wasser an den Teig.
Wenn das alles gegeben ist, dann fügt ihr den Honig hinzu oder Süßstoff, wenn ihr mögt.
Ist es euch nicht Vanillig genug? Vanille-Aroma oder eine Schote hilft da!
Nun formt ihr kleine Halbmonde, indem ihr einen kleinen Teil des Teiges nimmt und kurz aufrollt.
Legt ihn auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und backt später alles zusammen bei 200° für 10 Minuten.
Nach dem abkühlen könnt ihr natürlich noch Puderzucker oder Puderzucker-Ersatz darüber streuen und genießen. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s