Kokos-Gebrannte-Mandel-Makronen

Bildschirmfoto 2015-12-06 um 15.55.22

Hallo meine Lieben!
Hoffentlich geht es euch allen gut – Hoffentlich habt ihr es schön warm und hoffentlich wisst ihr dies auch zu schätzen.

Oft vergessen wir, wie gut wir es haben und beklagen uns über vermeintlich „grausames“ und „schlimmes“, anstatt die Dinge einfach mal aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.
Etwas schlechtes kann auch immer gleichzeitig etwas gutes bedeuten. Versucht einfach, die Dinge positiver zu sehen. Es wird euch gleich viel besser gehen.

Kennt ihr das Sprichwort: Ändere, was du ändern kannst und akzeptiere, was nicht? Ich finde es sehr passend und gerade die Adventszeit ist ja eine sehr besinnliche, nachdenkliche und hoffnungsvolle Zeit.

Zutaten für ca. 30 Makronen
4 Eiweiß
125g Xucker
100g Kokosraspeln

Zubereitung
Schlagt die Eiweiß steif und hebt dann euren Xucker oder ähnlichen Zucker-Ersatz oder aber auch normalen Zucker, wenn ihr mögt, unter. Alles schön vermengen und dann nach und nach (am besten in ca. 20g Schritten) die Kokosraspeln in den Teig einarbeiten.
Ihr schüttet welche hinzu, vermengt alles und wiederholt den Prozess so lange, bis eine dickflüssige Masse entsteht, die auf dem Backblech nicht mehr zerläuft. Ihr solltet sie also mit 2 Löffeln einfach formen können.

Wer auf Nummer sicher gehen will, kann die Kleckse natürlich auf Backoblaten geben, aber generell ist dies nicht nötig.

Dann formt ihr aus eurem Teig mit zwei Löffeln eben kleine Kreise auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech, so viele wie ihr mögt – ich habe 30 Stück gemacht.

Bei 180°C werden diese dann für 30 Minuten gebacken. 🙂

Ich wünsche euch guten Appetit und eine schöne Adventszeit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s