Marzipan-Creme-Kuchen

Bildschirmfoto 2015-11-25 um 16.30.14

Ich wünsche euch den schönsten Tag, den man nur haben kann!

Egal, wo ihr seid und egal, wie ihr euch gerade fühlt… tut mir einen Gefallen: lächelt & lasst alles, was euch gerade belastet und runterziehen mag fallen. Es ist sicherlich nur halb so schlimm, wie ihr denkt.

Und wenn das nicht hilft: Leckeres Essen ist die beste Medizin!

Zutaten für eine kleine Springform
100g Haferflocken
30g Whey (oder 130g Haferflocken)
300ml heißes Wasser
1 Ei
100g Joghurt (griechisch, 2%)
Süßungsmittel
1/2 Packung Backpulver
1/2 Flasche Bittermandelaroma

Zubereitung
Heizt den Ofen auf 180°C vor und vermengt eure Haferflocken oder Hafermehl mit dem Whey. Solltet ihr kein Whey nutzen wollen, nehmt ihr einfach 130g Haferflocken und weicht sie in 300ml heißem Wasser ein.

Nun gebt ihr das Ei hinzu und verquirlt alles gut!
Joghurt, Süßungsmittel, Aroma und Backpulver gesellen sich ebenfalls zu der Masse – der Teig ist etwas flüssiger als sonst, aber eben das gibt diese cremige Konsistenz!

Nun alles in eine Form geben und für 30 Minuten backen.

Auskühlen lassen, in Stücke schneiden und mit der Familie beim Kaffee genießen – so sieht der perfekte Sonntag aus.

Ganz viel Spaß euch beim Nachmachen,
drück‘ euch!

2 Gedanken zu “Marzipan-Creme-Kuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s