Rocka Whey Isolate

IMG_0020

Nachdem das Review des Rocka Milk Casein so gut bei euch angekommen ist, gibt es nun den „Nachfolger“: Das Rocka Whey Isolat.

Für all diejenigen, die nicht genau wissen, was ein Isolat von einem Konzentrat unterscheidet, denen sei gesagt: ein Isolat ist deutlich hochwertiger, weil ihr weniger Fett und Kohlenhydrate und somit mehr Eiweiß im Endprodukt habt.

Einnahme

Weder in Wasser noch in Milch, Oatmeal oder beim backen irgendwelche Beschwerden. Keine Klumpen, kein fieses „krümmeln“, nichts.

Geschmack

Ihr kennt das sicherlich, dass einige Whey-Produkte getrunken in Wasser ungefähr so appetitlich sind wie Klostein.
Besonders schwierig ist es allerdings bei Isolaten, da diese durch ihren niedrigeren Kohlenhydrat- und Fettanteil natürlich auch mehr nach „Eiweiß“ schmecken. Fett ist eben Geschmacksträger.

IMG_0022Ob in Wasser oder in Milch – schmeckt beides! Nach dem Training wirklich eine Wohltat. Ich hatte mir mal ein Protein gekauft, dass sogar „Delicious“ auf der Verpackung stehen hatte 😉 und total lasch und künstlich geschmeckt hat. Und das war kein Isolat! Dagegen ist Rocka Whey wirklich eine ganz andere Welt.

Erhältlich ist aber leider auch das Whey nur in Schokolade und Vanille. Schade, dass es nicht mehr Geschmäcker wie bspw. Stracciatella gibt, aber besser wenig Auswahl und wirklich ein guter Geschmack als 93 verschiedene Sorten und eine schmeckt wie die andere – überhaupt nicht.

Verpackung & Transparenz

Auch hier wieder großes Lob! Ich bin total begeistert davon, dass alles genau deklariert ist, das glaubt ihr gar nicht. Wie oft musste ich allein schon auf dem Etikett nach den gewünschten Informationen suchen.. Ich hasse es, wenn Hersteller ihre 23 Geschmäcker in Schriftgröße 2 auf einen 5cm großen Aufkleber pappen. Aus welchem Grund soll man denn das alles nicht finden? Mhm..

Und auch die Verpackung ist – wie bei dem Rocka Milk – sehr hochwertig. Wer nicht auf Dosen steht, hat leider Pech gehabt, denn auch hier gibt es das Kilo und die 2kg nur in Dosen verpackt.

Inhaltsstoffe und Nährwerte

Diese könnt ihr ebenfalls hier einsehen.

Zutaten – Chocolate Shock (Schoko): 
Molkeneiweißisolat (90,4%), stark entöltes Kakaopulver (6,0%), Aroma, Emulgator, (Soja-Lecithin), Speisesalz, Süßungsmittel (Sucralose), Trennmittel (Siliciumdioxid), Kaliumchlorid

Zutaten – Vanilla Ice (Vanille): 
Molkeneiweißisolat (97,3%), Aroma, Emulgator (Soja-Lecithin), Süßungsmittel (Sucralose), Kaliumchlorid, Speisesalz, Trennmittel (Siliciumdioxid)

Super, dass auf Aspartam und andere Süßstoffe verzichtet wurde und Sucralose benutzt wird. Schmeckt mir persönlich besser als Stevia.

Außerdem könnt ihr selbst sehen: Die Zutatenliste ist nicht ellenlang, weiterer Pluspunkt, meiner Meinung nach.

Dritter Pluspunkt: Prozentuale Angaben, habe ich aber ja schon des öfteren jetzt erwähnt 🙂

Bei den Nährwerten haben wir wieder die Angabe in 100g und 30g in Wasser oder 1,5% Milch.

IMG_0023

Pro 100g (Vanille): 369kcal | 0,9g Fett | 3,7g KH (1,6g Zucker) | 85,6g Eiweiß

Durchaus realistische Werte für ein Whey Isolat, auch wenn wir bei Schokolade beispielsweise nur einen Proteingehalt von 80,8g haben – finde ich absolut nicht schlimm.

Preis-Leistung

Ein Kilo kostet 34,99€, was für ein Isolat durchaus vertretbar ist, denn wer von euch hat sich nicht schon mal ein teures Whey gekauft, weil es gut schmeckt? Und beschissene Werte in Kauf genommen?

Hier hat man: gute Werte, einen guten Geschmack & vollste Transparenz, was man definitiv viel zu selten sieht!

Fazit

Ich würde mich nur unnötig wiederholen, aber dieses Protein gehört definitiv zu den besten, die ich geschmacklich jemals probieren durfte. 🙂 Der Rest spricht für sich, oder?

3 Gedanken zu “Rocka Whey Isolate

      1. Ohje sowas ist mir zum Glück bisher erspart geblieben ;D

        Danke mir geht’s wieder viel besser. Ich habe ja seit Silvester ziemlich rumgekränkelt. Aber jetzt geht’s wieder los mit dem Training. Ich halte es nicht mehr aus! 😉

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s