Eiserkuchen

Bildschirmfoto 2016-01-01 um 18.00.51

Für all die, die von Eiswaffeln einfach nicht genug bekommen können genau das richtige! 🙂

Zutaten
50g Butter
125g Zucker (kann durch Erythrit/Xucker ersetzt werden)
250g Vollkorn-Roggenmehl
1 Ei
450ml heißes Wasser

Zubereitung
Lasst die Butter und den Zucker/Xucker in dem Wasser schmelzen und gebt dann das Mehl hinzu.
Zum Schluss das Ei verquirlen und ebenso unterrühren.
Der Teig sollte schön flüssig sein, damit er sich auf dem Hörnchenautomaten leicht verteilen lässt.

Nun gebt ihr jeweils 1 EL in den Automaten, der ähnlich aussieht wie ein „normales“ Waffeleisen, aber deutlich heißer wird, wenn ich mich nicht irre. 🙂

Wenn ihr auch eine Hörnchenform haben wollt, könnt ihr ein Glas zur Hilfe nehmen. Wer eine Eishörnchen-Form mag, der könnte auf ein Sektglas zurückgreifen.
Anschließend auf einem Rost auskühlen lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s