FortiFX FitCrunch Bar

IMG_0676

Auf diesem Bild seht ihr, was Proteinriegel für mich bedeuten: Schneller Snack für zwischendurch, den ich in einer Hand halten kann & dank dem ich nicht verhungern muss.
Ich bin kein Verfechter des „anstatt Mittagessen ballere ich mir einfach 2-3 Proteinriegel“.
Riegel sind für mich wirklich nur ähnlich wie Snickers und Co „Süßigkeiten“ und nichts anderes! Ich verstehe die Leute nicht, die diesen Riegel zum Beispiel als „Clean“ bezeichnen, aber andere Menschen aufgrund dessen runtermachen, dass sie sich Nutella auf ihr Toast schmieren.

Aber warum ich so denke? Das werdet ihr jetzt sehen 😉

Verpackung

Ich muss ehrlich sagen, dass mir die Verpackung richtig gut gefällt, weil sie blau ist – so schnell kann man mich beeinflussen! Aber die anderen Geschmacksrichtungen haben zum Glück andere Farben, sodass meiner Neutralität keine Grenzen gesetzt sind 😉
Die Verpackung fasst 88g – recht groß für einen Riegel – und ist soweit weder ultra durchdesigned noch potthässlich. Erfüllt ihren Zweck, das war’s.

Inhaltsstoffe & Nährwerte

Pro Riegel (88g): 380kcal | 16g Fett | 27g KH (6g Zucker) | 30g Protein 

Inhaltsstoffe: Proteinmischung (Milchprotein Konzentrat, Molkenprotein Isolat, Molkenprotein Konzentrat, Sojaprotein Isolat), Palmkernöl, Maltit, Pflanzenglycerin, Sorbitol, Weizenmehl, Zucker, Gelatine, Kakaopulver (alkalisch verarbeitet), Maissirup, Brauner Zucker, natürliche Aromen, Sojalecithin, Zimt, Mono- & Diglyceride, Kokosöl, Tapiokastärke, natürliche Tocopherole, Monoglyceride, Salz, Zitronensäure, Molke, Beta-Karotin, Palmitat, Sonnenblumenöl, Maltodextrin, Natriumkaseinat, Propylenglykol-Monoester, Kaliumsorbat, Backpulver, Weizenstärke, Silikondioxid, Sucralose.

Chemieaufsatz, gestatten!
Was ist gut? Weiß ich noch nicht.
Was ist schlecht? Merkt euch eins: Wenn eine Proteinmischung an erster Stelle steht, dann will der Hersteller etwas verschleiern. Denn natürlich ist es schöner, wenn man zuerst Dinge wie „Milchprotein“ liest, statt „Palmkernöl“. Erster Minuspunkt.
Zweiter Minuspunkt: Palmkernöl. Wer noch nicht wissen sollte, wie ungesund Palmkernöl ist, der sollte kurz im Internet recherchieren.
Die anschließenden Zutaten sind jetzt auch nicht besonders natürlich oder schön, weshalb ich den Riegel eingangs auch mit einem Snickers verglichen habe.

Geschmack

Es gibt drei verschiedene Geschmacksrichtungen: Peanutbutter, Cookies and Cream und Chocolate Chip Cookie Dough.
1. Erdnussbutter:

IMG_0521IMG_0524
Leider nein, leider gar nicht. Ich liebe Erdnussbutter, aber dieser Riegel schmeckt null danach – irgendwie ist der Riegel auch zäh und schwer zu kauen.
2. Cookies and Cream:

IMG_0677IMG_0678
Der Riegel schmeckt einfach unfassbar gut! Wie ihr seht, hatte ich diesen Riegel mit in der Uni & auch da war es mir leider egal und ich habe das ein oder andere Bild für euch geschossen 😉 Ihr sollt doch schließlich wissen, wie der Riegel ausgepackt aussieht!
3. Chocolate Chip Cookie Dough: Ich habe es geschafft, diesen brandneuen Riegel hier zu finden. Geschmacklich von allen Riegeln der beste! Ich hatte ihn aufgrund der hohen Kaloriendichte mal wieder mit auf Reisen und war wirklich traurig, als ich dann den letzten Bissen gemacht habe. Top!

Fazit

Negativ: Inhaltsstoffe und Nährwerte, da für mich einfach 380kcal für einen Riegel schon recht viel sind. Außerdem ist der Anteil an Fetten mit 16g ganz schön hoch pro 88g Riegel – was mich nicht stören würde, wenn es gesunde Fette aus Nüssen o.ä. wäre, allerdings habe ich die Befürchtung, mir hier 16g Palmfett reinzufahren. Für mich leider echt eklig.

Positiv: Der Geschmack! Da muss man, wie bei jeder Süßigkeit, eben differenzieren: Ist mir der Preis von 2,69€ pro Riegel und die nicht so geilen Inhaltsstoffe das wert oder esse ich dann doch lieber ein Snickers? Generell ist mir persönlich sehr wichtig, dass die Zutaten und Lebensmittel, die ich zu mir nehme, so natürlich wie möglich sind – allerdings nehme ich für einen sehr guten Geschmack natürlich auch in Kauf, dass das jetzt nicht so das gesundheitliche non-plus-ultra ist. Aber: die Dosis macht das Gift. Und dennoch muss jeder selbst entscheiden.

 

2 Gedanken zu “FortiFX FitCrunch Bar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s