SmackTastic – Flavoring von Rocka Nutrition

Das wohl zur Zeit beliebteste Geschmackspulver ist das Smacktastic Flavor Powder von Rocka Nutrition. Was ist das, braucht ihr das, wofür ist es gut? 

Also „Smacktastic“ ist ein Flavoring/Geschmackspulver/Flavor Powder, nennt es wie ihr wollt. Es ist ein Pulver, welches Aromen und Süßungsmittel beinhaltet, um es mal ganz plump auszudrücken.

Wie ihr wisst, bin ich wirklich sehr von Rocka Nutrition überzeugt. Warum ich das bin habe ich zwar schon oft erwähnt, aber man kann es auch für die neuen Leser ja noch mal sagen: Viele von euch kennen sich sicherlich nicht gut mit Proteinpulver oder Supplementen im Allgemeinen aus und genau das wollen viele – sehr viele bzw. fast alle Unternehmen schamlos ausnutzen. Auch mir ging es am Anfang so, aber ich wusste es ja nicht besser. Ich habe bei Amazon nach „Proteinpulver“ gesucht und das mit den besten Bewertungen genommen. Dass ich mir da echt den größten Dreck reingefahren habe, woher sollte ich das denn wissen?

Jedenfalls tritt Rocka Nutrition mit einer Qualität, Transparenz und hervorragendem Geschmack auf, geht auf Kundenwünsche ein und hat im allgemeinen einen super Support – man bekommt tatsächlich auf Fragen innerhalb von weniger als 24h eine Antwort! Kein wochenlanges Warten 😉 das nervt uns doch alle, oder?

Verpackung

Argh, leider pink! Aber was soll’s – ich glaube ich bin leider ein Einzelfall unter Frauen. Ich kann pink einfach nicht leiden, blau ist meine Lieblingsfarbe! 😀

Die Verpackung umfasst 270g, ist genau so gut designed wie die restlichen Rocka Produkte und erfüllt auf jeden Fall ihren Zweck: ist stabil und alle wichtigen Informationen sind darauf enthalten.

Nährwerte und Inhaltsstoffe

Smacktastic besteht aus: Inulin, Aroma, Farbstoff Beta-Carotin, Süßungsmittel Sucralose.

Sucralose – habe ich schon oft gesagt – schmeckt genau wie Zucker, man braucht nur viel weniger davon. Kein bitterer Nachgeschmack, nichts.

Pro Portion (3g) hat Smacktastic folgende Nährwerte: 7kcal | 0,1g Fett | 0,6g KH | 0,3g Eiweiß – ja bitte, was will ich denn dazu sagen? Ihr werdet nicht mehr als 3g benötigen und 7 Kalorien kann doch jeder verkraften, oder? Ansonsten schnell 10 Kniebeugen machen, dann habt ihr das wieder intus.

Was mir extrem gut gefällt, ist der Aufdruck: „Die Nährwerte beziehen sich ausschließlich auf 3g Smacktastic. Hier ist zu beachten, dass sich diese durch das Mischen mit Proteinpulver, Quark oder anderen Lebensmitteln verändern.“ – Genau! Bitte nicht denken, dass ihr Smacktastic in euren Quark rührt und huch, Abrakadabra hat der Quark nur noch 7 Kalorien. Nein, ihr habt die Kalorien von Quark + 7 zusätzliche.

Geschmack

Ich hatte mir den Geschmack „Marzipan“ und „Zimt-Zucker“ bestellt.
Letzteres würde ich definitiv nicht weiterempfehlen – klumpt einfach beim verrühren und schmeckt irgendwie nicht so wie erwartet. Ehrlich gesagt hatte ich eine Art „Zimtschnecken“-Feeling erwartet und wurde enttäuscht.

Marzipan trifft da schon eher meinen Geschmack. 3g auf 250g Quark schmeckt definitiv lecker.

 

Löslichkeit

Die Löslichkeit ist – wie bei eigentlich jedem Flavour-Pulver – recht gut. Zimt und Zucker hängt da etwas hinterher, aber Marzipan lässt sich einwandfrei verrühren. 🙂

Fazit

Für 90 Portionen Smacktastic zahlt man 15,99€. Ein stolzer Preis? Definitiv. Jeder muss selber wissen, wofür er sein Geld ausgibt – ich persönlich würde mir eine der anderen Geschmacksrichtungen jedoch trotzdem kaufen. Das Pulver schmeckt gut und ist eine Empfehlung wert (bis auf Zimt und Zucker, das konnte mich leider absolut nicht überzeugen).

Ich bin raus – und wünsche euch allen noch einen tollen Tag! 🙂

Vielleicht schaut ihr ja noch mal bei meinen anderen Flavour-Reviews vorbei 😉

9 Gedanken zu “SmackTastic – Flavoring von Rocka Nutrition

  1. Super Artikel finde die Löslichkeit solcher Pulver mit am wichtigsten!
    Allerdings hast du mit dem Preis recht, dass er stolz ist. Hat jedoch definitiv seine Gründe.
    Kannst du mal einen Artikel zum „The Vegan“ verfassen, da ich gerade damit liebäugle mir dieses vegane Proteinpulver zuzulegen.

    Danke und lg Piet

    Gefällt mir

    1. Hallo Piet 🙂
      Mittlerweile ist ja doch einige Zeit ins Land gegangen. Ich persönlich würde dir eher zu den Royal Flavour raten, was Geschmack und Löslichkeit angeht. 🙂
      Das vegane Protein von Rocka Nutrition habe ich bereits getestet. Es ist okay, aber es gibt durchaus bessere 🙂

      Gefällt mir

  2. Huhu,
    Ich lasse mich total gerne von Deinem Blog inspirieren. Vielen Dank erstmal dafür.
    Irgendwo hätte ich gelesen dass Royal Flavour noch einen Ticken besser als Smacktastic ist – bin aber völlig überfordert mit der Auswahl. Hast Du vielleicht eine Empfehlung? Ich mag gerne cremige, süße Geschmacksrichtungen wie Marzipan, Nussiges, Weisse Schokolade, Tiramisu, Kokos und so weiter (Fruchtiges oder Cheesecake ist nicht so mein Fall) weil ich sie gerne zum Backen oder für Dessertcremes verwende.
    Würde mich über den einen oder anderen Tip freuen 🙂

    Gefällt mir

    1. Hallo Mary,
      also ich persönlich finde die Royal Flavour mittlerweile auch wirklich besser. Irgendwie verändert sich das ja auch oft. Smacktastic ist gut, aber oft ein wenig zu lasch, finde ich. Momentan bevorzuge ich allerdings Tropfen, also Flav Drops. Dazu findest du auch ein Review. 🙂 Ich benutze gerne die von Women’s Best. Butterkeks ist da mein Favorit. 🙂
      Wenn du natürlich unbedingt Weiße Schokolade haben möchtest, würde ich dir direkt sagen, dass keines wirklich nach richtig guter weißer Schokolade schmeckt. 🙂

      Gefällt mir

      1. Huhu,
        Was waren denn Deine Favoriten bei SU?
        Aufgrund Deiner Reviews tendiere ich zu Honigkeks, Stracciatella und vielleicht noch zu was Nussigem….
        Jaaa, das mit der weissen Schoki ist schon so ein Thema, habe das Smacktastic Pulver, die Myprotein Tropfen und ein Aroma von Ellis in der Sorte – am besten ist noch Smacktastic, aber so richtig vom Hocker haut mich keins davon 😦

        Gefällt mir

      2. Dank Dir habe ich gerade eine dicke Bestellung aufgegeben:
        Honig-Keks, Stracciatella, Tiramisu und Malaga (und das waren nur die SU Flavours die ich bestellt habe) Freue mich aufs ausprobieren 🙂

        Gefällt mir

  3. Aber klar doch!
    Gerne auch im Vergleich mit Smacktastic – von dem ich auch einige Sorten ausprobiert habe (die meisten fand ich auch ziemlich gut) – oder auch den Got7 Flavdrops die ich teilweise unfassbar gut finde, aber die dann auch wieder garnicht gehen (intensiv sind sie aber alle).
    Warte allerdings noch darauf, dass sie versendet werden. Vielleicht habe ich ja Glück und sie kommen aufs Wochenende noch.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s