veganer Hulk-Mugcake

Bildschirmfoto 2016-01-09 um 13.17.26

Hallihallo! 🙂

Sieht dieser Mugcake nicht einfach fabelhaft aus? Mir gefällt der Kontrast des grünen Mikrowellen-Küchleins und der roten Cranberries total! 🙂

Wie ist es denn zu diesem Wunderwerk gekommen? Am Morgen stand ich in der Küche und wollte unbedingt mal wieder das Gerstengraspulver nutzen, das mir wirklich gut gefallen mag – allerdings bin ich nicht so der „Gesundheits-Smoothie-Junky“ und auch kein „Gerstengras mit Wasser-Trinker“, weshalb ich das Pulver lieber einfach in mein Oatmeal oder eben in Gebäck gebe. Doppelt gesund, versteht sich 😛

Zutaten
80g Haferflocken
200ml Wasser
15g Chia Samen + 40ml heißes Wasser
1 TL Gerstengraspulver

Zubereitung
Lasst die Haferflocken in den 200ml Wasser quellen und bereitet euren Ei-Ersatz vor. Dazu benötigt ihr 15g Chia-Samen und 40ml heißes Wasser. Gebt beides in eine kleine Schale und lasst die Chia-Samen quellen, sodass sie eine Konsistenz ähnlich wie Eiklar bekommen.

Wenn dies geschehen ist, dann gebt ihr euer „Chia-Ei“ zu den Haferflocken hinzu. Nun noch einen Teelöffel Gerstengraspulver unterrühren und ggf. Süßen – das könnt ihr machen, müsst ihr aber nicht, wenn ihr, wie ich, ein süßes Topping wählt.

Als Topping habe ich hier Cranberries und Ahornsirup genommen – ihr könnt aber natürlich alles Mögliche nutzen oder einfach eine Banane in den Teig geben. 🙂

Viel Spaß beim Nachmachen! Hoffentlich schmeckt es euch

 💚

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s