Xukkolade {Schokolade von Xucker}

Ich finde allein die Verpackung irgendwie schon herrlich schön. Ihr nicht auch?

Worum geht es sich denn eigentlich da? Weißolade, Xukkolade, Xaramel-Xukkolade … Haben die ’nen Sprachfehler? Nein, ganz und gar nicht – es handelt sich dabei um zuckerfreie Schokolade in den Sorten „weiße Schokolade“, „Karamell-Schokolade“, „Edelbitter“, „Erdbeer-Weiße Schokolade“ und normale „Schokolade“.

Inhaltsstoffe

Das besondere dabei: Es wird auf hochwertige Inhaltsstoffe gesetzt.
Ernsthaft: Lest euch mal die Inhaltsstoffe einer handelsüblichen Schokolade durch und sagt mir: Warum kostet der Spaß so viel Geld? Weil die Marke dies verlangen kann. Irgendwer muss ja Werbekosten und Co tragen.

Bei Xukkolade haben wir als erste Zutat das aus Finnland stammende Xylit, welches besonders zahnfreundlich und hochwertig ist.
Anschließend kommen die „gängigen“ Zutaten einer Schokolade: Kakaobutter, Kakaomasse, 13% Magermilchpulver, 10% SahnepulverButterreinfett, Emul­gator: Sonnenblumenlecithin (GMO-frei), natürliches Bourbon-Vanillearoma

Durchschnittlicher Nährstoffgehalt pro 100g: 539 kcal | 41,5g Fett | 47,1g KH (davon 12,4g Laktose) | 8,2g Eiweiß

Die Schokolade hat also nicht zwingend weniger Kalorien als eine normale Tafel Schokolade, enthält aber keinen Zucker. Dies könnte ggf. für Diabetiker besonders interessant sein.

Geschmackstest

Bestanden! Was mir total gut gefällt ist die leichte Vanillenote und der herrlich zarte Schmelz. Ich bin ein totaler Schoko-Holic und vernichte liebend gerne die eine oder andere Tafel, umso mehr habe ich mich gefreut, als bei meiner Bestellung von Xucker.de 3 kleine Täfelchen Xukkolade vorzufinden waren. Warum meine Erfahrung also nicht fix mit euch teilen? 😉

Fazit

Lecker, aber leider auch recht teuer mit 2,19 pro 100g – zumindest für diejenigen unter uns, die keine Diabetiker sind, denn Diabetiker-Produkte sind oftmals richtig teuer!

Ich werde also eher bei meiner geliebten Tafel Lindt-Schokolade bleiben und beten, dass ich nicht alles auf einmal esse 😉 Aber wie bereits erwähnt: von den Kalorien macht es keinen Unterschied, sodass wirklich nur Personen, die auf Zucker verzichten einen Vorteil haben.

3 Gedanken zu “Xukkolade {Schokolade von Xucker}

  1. Ich hab zu Hause die Weißolade. An sich richtig gut, aber nach zwei, drei Stückchen hab ich immer einen komischen Nachgeschmack im Mund. Eigentlich gut, dann ist man nicht so viel davon ^^
    Ansonsten echt top, aber wie du auch schreibst, viel zu teuer. Da lobe ich mir meine Milka Triolade oder Milka Oreo 😉

    Liebe Grüße
    Anne

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s