Nuts about Whey

Wer mich schon lĂ€nger verfolgt, der weiß: Ich könnte sterben fĂŒr Erdnussbutter! Oder Cashewbutter. Oder Mandelbutter. Eigentlich fĂŒr jegliche Nussbutter. Wenn dann noch ein geiler Geschmack Ă  la „weiße Schokolade“ hinzukommt, bin ich hin und weg. Allerdings ist es richtig schwer, eine qualitativ hochwertige Nussbutter zu finden. 

Und wie steht’s um die „Nuts about Whey“ Nussbutter von Bulkpowders?

Verpackung

IMG_0032

Die Nussbutter kommt in einer samtig-lilanen 500g Plastik-Verpackung, wie auch Ă€hnliche Konkurrenzprodukte, allerdings lĂ€sst sich diese hier viel leichter öffnen und wieder verschließen.

Das Design ist schlicht, fĂŒr Bulkpowders sehr typisch – aber dennoch haben es die wichtigen Informationen auf die Verpackung geschafft.

Da Bulkpowders ein englisches Unternehmen ist, sind alle Informationen jedoch auf englisch zu lesen – fĂŒr mich nicht weiter schlimm, denn „Fat“ und „Fett“ kann wohl jeder assoziieren.

Inhaltsstoffe und NĂ€hrwerte

Mjammi, kommen wir zum eingemachten! Was ist drin?

ErdnĂŒsse (mit der Haut), Whey Protein Isolat, Kokosöl, Aroma, SĂŒĂŸungsmittel Sucralose

FĂŒr mich wirklich sehr lobenswerte Inhaltsstoffe, vor allem Whey Isolat und Kokosöl statt Soja Protein und Rapsöl zu nutzen finde ich wirklich sehr, sehr gut.

Die NĂ€hrwerte unterscheiden sich natĂŒrlich vor allem im Protein-Anteil von einer herkömmlichen, naturbelassenen Erdnussbutter und so haben wir: 532 kcal | 35g Fett | 8,2g KH (davon 4,5g Zucker) | 53g Protein 

Verglichen mit einer normalen Erdnussbutter: 579 kcal | 46g Fett | 11g KH | 29g Protein 

Ich denke der Punkt geht ganz klar an Bulkpowders und seine Nuts about Whey.

Geschmack

Heiliger Bimbam! Es gibt zig verschiedene Unternehmen, die ihre „mit Whey gepanschte Nussbutter“ auf den Markt bringen – das darf man so nennen, weil es einfach rĂ€udig schmeckt – aber Bulkpowders hat hier wirklich ganze Arbeit geleistet und einen super Job gemacht!

Bestellt habe ich mir „weiße Schokolade“ und „Schoko-Cookies“ – allerdings schon mit einem weinenden Auge, weil ich bisher echt hĂ€ufig „voll auf die Schnauze“ gefallen bin. Zum Beispiel habe ich mir damals die „Buff Bake“ gekauft, weil alle voll da hinterher waren.. Allerdings hat das so viel mit Nussbutter oder leckerem Geschmack zu tun, wie ein Hund mit einer Diplomarbeit.

Die samtige Konsistenz von Erdnussbutter wurde zerstört, gepeinigt mit Chia- und Leinsamen und einem lieblosen Geschmack, den man dann auch noch „Chocolate Chip Cookie“ schimpft. Pfui.

Deshalb war ich wirklich sehr skeptisch, was die Nussbutter von Bulkpowders angeht. Als sie dann aber ein mal bei mir in der KĂŒche stand, wollte ich unbedingt probieren.

Ich riss „weiße Schokolade“ auf und war erst einmal verwundert: Konsistenz wie von normaler Erdnussbutter. Mh? – Also den Löffel eingetaucht und abgeschleckt (wie es sich eben fĂŒr Nussbutter gehört! :D) und siehe da: richtig lecker!

Und da weiße Schokolade schon schwer zu imitieren ist, machte ich mit „Schoko-Keks“ gleich weiter .. unnormal gut! 

Ein Nutella-Ersatz ohne gleichen. Wirklich richtig lecker und leider habe ich schon eine kleine Sucht entwickelt 😀 Da ich ohnehin Nussbutter-Fanatiker bin, werden die beiden Döschen wohl nicht lange ĂŒberleben.

Fazit

13,49€ fĂŒr 500g sind natĂŒrlich teurer als man fĂŒr normale Erdnussbutter bezahlt, keine Frage – wer aber etwas wirklich extravagantes und leckeres fĂŒr sein Brötchen, seine Pancakes oder einfach so fĂŒr auf’n Löffel sucht, der liegt goldrichtig!

Nutella bezahlt man ja leider auch teurer als normales Palmöl – ihr wisst, was ich meine :b

Damit will ich sagen: Leider teurer als normale Erdnussbutter, aber sie ist es wert. 🙂

Ich schlecke dann mal fröhlich weiter .. und hoffe, dass die Dose noch bis zum Morgengrauen ĂŒberlebt. 😋

3 Gedanken zu “Nuts about Whey

  1. Bombastisch ♄ jetzt freue ich mich schon ganz doll auf meine Banane mit Erdnussbutter zu Hause ^^
    Ich könnte mich auch in jegliches Nusszeug reinlegen 😉

    Liebste GrĂŒĂŸe und KĂŒsschen 😉
    Anne

    GefÀllt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s