WheyTella

Was tut Frau, wenn ihr langweilig ist? Richtig. Online Shopping.
Was ist das schlimmste, das passieren kann? Richtig. Frau findet etwas, das sie unbedingt und unverzüglich total dringend braucht und ohne das ein weiteres Leben absolut total sinnlos wäre.

Genau das waren meine Gedanken, als ich die „WheyTella“ gesehen habe.

Kleine Anekdote dazu: Als kleines Kind war ich – wie wohl die meisten unter euch – bekennender Nutella-Liebhaber. Ich hab das Zeug nicht nur gelöffelt, ich konnte es von jeglichen anderen Aufstrichen unterscheiden.

Meine Oma war nämlich der Meinung, dass „No-Name-Hersteller“ genau das gleiche Produkt liefern würden und war dementsprechend verblüfft, als ihre kleine Enkelin ihr direkt sagen konnte, welches Produkt sich dahinter verbarg.

Anekdote over. Review on.

Vorab: Denkt daran, sowas sind nur „Spielereien“, hier handelt es sich nicht um einen „Zero-Calorie“-Brotaufstrich sondern um eine Nuss-Nougat Creme mit wenig Zucker und zusätzlichem Protein.

Verpackung

IMG_2895

Die WheyTella kommt in einem 250g Glas daher und ist somit etwas leichter als das gängige „Original“.

Im gesamten muss ich aber sagen, dass mir die Verpackung sehr gut gefällt. Von Body&Fit ist man durchaus gewohnt, dass sie auf einfache, aber funktionstüchtige, Verpackungen setzen. Bis auf das fehlende Bild eines bestrichenen Brotes kommt Body&Fit dem Original doch schon sehr nahe 😉

Außerdem finden wir die Inhaltsstoffe und die Nährwerte in niederländisch, englisch und deutsch, was wirklich super ist und mir gut gefällt.

Inhaltsstoffe und Nährwerte

Kommen wir direkt ans eingemachte, woraus besteht denn WheyTella überhaupt?

Wir haben: Süßungsmittel (Maltit), pflanzliches Öl (Sonnenblumenöl, Palmöl, Kokosöl), Molkenpulver, Haselnüsse (11%), Magerkakaopulver, Sojalecithin und Aroma.

Damit hat WheyTella zwar weniger Haselnüsse als die zuckrige Konkurrenz, aber enthält ebenso weniger vom nicht so ganz überzeugenden Palmöl.

Kommen wir zum „Kalorien-Vergleich“ der beiden Aufstriche.

Links seht ihr das WheyTella, rechts der wohl bekannteste Nuss-Nougat-Aufstrich.

Bei Body&Fit haben wir also: 503kcal | 35g Fett | 39g KH (2,1g Zucker) | 21,4g EW

Zum Vergleich Ferrero: 547kcal | 31,8g Fett | 56,9g KH (55,9g Zucker) | 6,6g EW

Ein deutlicher Unterschied bei Zucker und Eiweiß ist also vorhanden.

Alles in allem würde ich sagen, dass es sich in Hinsicht des „Kaloriensparens“ wohl eher nicht lohnt, jedoch beim Zucker sparen sicherlich!

Geschmack

IMG_0008Das wohl wichtigste Kriterium, wenn es sich um Essen – und sei es nur Nahrungsergänzung – handelt.

Also Löffel rein & durch!

 

 

 

Erster Eindruck: Nicht so süß, wie Nutella, aber geschmacklich stark!

Schokolade und Haselnuss sind klar herauszuschmecken, die Konsistenz ist gewohnt cremig – sogar noch etwas besser, als das „Original“.

 

 

Fazit

250g WheyTella kosten 3,90€, also kein günstiger Spaß, wenn man sich sein Brot meterdick beschmieren möchte. Allerdings soll dies ja auch kein Weg sein, um seinen täglichen Proteinbedarf zu decken, sondern einfach eine „nicht ganz so schlechte“ Alternative zur gewöhnlichen Nutella.

Meiner Meinung nach ist die Idee, eine Nutella ohne Zucker herauszubringen sehr gut. Auch wenn es mittlerweile bereits einige davon auf dem Markt gibt, kann man ja immer noch etwas verbessern 😉

Mir persönlich schmeckt die WheyTella extrem gut, da sie schon sehr nah an die richtige Nutella herankommt.

 

2 Gedanken zu “WheyTella

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s