PINUX by Xucker

Es geht sich heute um die Pinux von Xucker.de | Xucker sollte ja mittlerweile, auch dank den Medien, kein Rätsel mehr sein. Übrigens jetzt auch teilweise bei DM erhältlich 🙂

Xucker wirbt mit dem Satz „Pinux – Pistazien-Kokos-Creme mit Xylit à la Raffaello“ .. Habe ich da richtig gelesen? RAFFAELLO? Wollt ihr mich schwach machen? Raffaello, das ich mir quasi überall drauf machen kann, wo nur geht? Ich werde arm. Ich schwör’s.

Generell bin ich anfällig dafür, Nuss-Nougat-Cremes, Spekulatius-Cremes oder eben diese Raffaello-Creme auf alles drauf zu schmieren, was mir entgegen kommt. Früher hab ich auch gerne „einfach mal so“ Knäckebrot mit meterdickem Nutella-Aufstrich gegessen.. Aber ich denke, meine Nutella-Sucht sollte gut bekannt sein 😀

Umso geiler ist die Idee ja wohl, dass man einen zuckerarmen und gesunden Raffaello Aufstrich kreiert? 😍

Verpackung

Die Pistaziencreme kommt in einem süßen grünen 200g Glas, das sich somit perfekt an das „Innenleben“ angepasst hat. Öffnet man das Glas sieht man ganz klar die grüne Färbung der Pistazien. Macht direkt Lust auf mehr!

Außerdem befinden sich alle wichtigen Informationen auf der Verpackung, sie lässt sich leicht verschließen und öffnen.. Erfüllt ihren Zweck 😉

Inhaltsstoffe & Nährwerte

Purer Luxus und reiner Genuss werden hier wohl groß geschrieben, denn die Pinux besteht zum größten Teil aus Pistazien, welche – wie ihr vielleicht wisst – nicht unbedingt günstig sind. An zweiter Stelle finden wir pflanzliche Öle, wobei hier am meisten Sonnenblumenöl und Rapsöl enthalten ist und somit kaum Palmfett.
Dann folgt das Süßungsmittel Xylit, also Birkenzucker, Kokosnuss-Trockenmilchpulver, Maltodextrin und die natürlichen Farbstoffe Curcumin und Chlorophyll.

Die grünliche Färbung scheint also nicht nur von den Pistazien zu rühren, ist aber vollkommen okay so.

Die Nährwerte lesen sich soweit auch richtig gut, wenn man vorwiegend auf den Zuckeranteil achtet. Generell muss ich noch einmal anmerken, dass Fett per se nicht schlecht ist! Nur füllt man mit Fett eben leichter seine Kalorien auf, als mit Eiweiß oder Kohlenhydraten. Das gutes Fett essentiell ist, habe ich aber bereits oft genug erwähnt 🙂

Pro 100g: 598kcal | 55g Fett | 27,7g KH (davon 4,7g Zucker) | 7,4g Eiweiß 

Und haltbar bis März 2017? Pah! Als ob die Pinux bis dahin halten würde.

Zu den Nährwerten und Inhaltsstoffen kann ich also nur sagen: Palmfett wurde sicherlich aufgrund der Konsistenz der Creme hinzugefügt, aber hier schon in sehr geringem Maße, was mir gut gefällt.

Dennoch schlägt die Creme mit fast 600kcal pro 100g zu Buche, weshalb man wohl eher sparsam damit umgehen sollte.

Geschmack

Das wohl wichtigste Kriterium folgt zugleich 🙂

Öffnet man das Glas Pinux, so strömt einem sofort ein unfassbar leckerer Geruch entgegen, der sich wirklich nur mit „Raffaello Creme“ umschreiben lässt. Es riecht süßlich, nusszig, nach Pistazie und Kokos, cremig, irgendwie riecht es einfach lecker! Man will seinen Löffel sofort tief ins Glas hauen und sich genüsslich auf den versprochenen Luxus freuen.

Es fiel mir schwer, das Glas nicht in einem Zug wegzuputzen. Und das auch nur, weil ich meiner Mutter versprochen hatte, dass sie auch auf jeden Fall testen darf. Was tut man nicht alles für seine Familie?

Denn ebenso wie der Geruch ist der Geschmack einfach unbeschreiblich lecker. Man schmeckt diverse Nuancen perfekt heraus und wenn ich es beschreiben müsste, würde ich wirklich sagen: Das innere eines Raffaellos. Wer auf die kleinen Pralinen steht, der wird hier mehr als glücklich werden.

Fazit

IMG_0009

Geschmacklich eine Bombe! Und auch sonst wüsste ich nicht, was ich ändern würde. Das Pistazien nunmal fettig sind, das sollte allgemein bekannt sein. Das es für eine streichzarte, wohlschmeckende Creme ebenfalls Fett braucht, das sollte ebenfalls klar sein.

Statt Zucker wurde hier mit Xylit gesüßt, wodurch schon mal eine Menge an Kalorien wegfallen.

Daher kann ich der Pinux nur beide Daumen nach oben geben, selbst für 6,90€ ein gerechtfertigter Genuss! Man sollte ja eben auch nicht direkt das ganze Glas leeren.. 😋

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s