Schoko-Ananas-Kuchen

Bildschirmfoto 2016-03-11 um 17.53.58

Diese Schönheit hier habe ich für Freunde gebacken und wir waren allesamt überzeugt – auch wenn die vorher nicht wussten, dass es ein Experiment war. 😀

Also die Kombination passt wie Faust auf’s Auge.. super lecker, schnell gemacht und vor allem wird nicht viel benötigt:

Zutaten
150g Ananas
250g Magerquark
70g Grieß
30g Schoko-Whey
10g Backkakao

Zubereitung
Achtet bitte zunächst unbedingt darauf, dass eure Ananas – sofern sie aus der Dose kommt – keinen zusätzlichen Zucker enthält. Es gibt im Supermarkt ebenso Ananas in eigenem Saft. 🙂

Dann vermengt ihr zuerst Magerquark, Grieß, Schoko-Whey und Kakao miteinander und stellt dies beiseite.

Anschließend die Ananas in Stücke schneiden und unter den Teig heben.

Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und den Teig hineingeben.

Nun bei 200°C für 25-30 Minuten backen, abkühlen lassen und erst dann Stücke schneiden. Ich war aufgrund Zeitmangel leider verpflichtet, ihn warm anzuschneiden – keine gute Idee. Macht’s besser als ich 😉

Ihr braucht keine zusätzliche Süße – das übernimmt die Ananas. 🙂

Gutes gelingen!

Ein Gedanke zu “Schoko-Ananas-Kuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s