Mate Vanilla Energy Drops

Einen kurzen Blogeintrag möchte ich auch gerne den „Mate Vanilla“ Drops von Xucker widmen. 🙂

Die waren – ganz unverhofft – bei meiner „Pinux Order“ nämlich dabei und sollen natürlich nicht vergessen werden 🙂

Bei den Mate Vanilla Energy Drops handelt es sich um kleine Bonbons, die mit Xylit gesüßt sind. 

Bei Xucker.de in den Geschmacksrichtungen: Kaffee-Karamell und Schoko-Guarana erhältlich.
Sehr ausgefallene Geschmäcker, wenn ihr mich fragt. – Aber geben wir dem ganzen doch mal eine Chance.

Verpackung

Die Energydrops kommen in einer 100g Verpackung, in der 300 kleine Bonbons enthalten sind. Zumindest steht das außen drauf, gezählt habe ich nicht 😛

Die Verpackung ist typisch Xucker! – Wir finden die Bonbons in einer leicht wiederverschließbaren Dose, die ein angenehmes Design hat.

Außerdem sind auf der Verpackung wichtige Informationen enthalten. So auch der Hinweis, dass die Drops Koffein enthalten und somit für schwangere Frauen nicht geeignet sind.
Rechnet man den Koffeingehalt runter, sollte das zwar kein Problem darstellen, aber Vorsicht ist besser als Nachsicht 😉

Nährwerte und Zutaten

Pro 100g der Drops haben wir: 239 kcal | 1,5g Fett | 91,9g KH (davon 1,2g Zucker) | 0g Protein und 400mg Koffein. 

Eine komplette Dose entspricht also 2 großen Kaffee oder um es anders auszudrücken: 1 Dose = 1 Scoop eines Hardcore-Boosters 😉

Die Inhaltsstoffe sind: Xylit (88,6%), Koffeinhaltiger Mate-Extrakt, Trennmittel, natürliche Aromen, Maltodextrin.  

Was soll ich dazu groß sagen? Ich glaube, ihr werdet keine besseren Bonbons finden. 😀 Die Zutatenliste besteht ausnahmsweise mal nicht aus 30 E-Nummern gepaart mit Worten, die keiner aussprechen kann. – Hier setzt man auf Natürlichkeit. Gefällt mir gut, da ich ein großer Grüntee-Fan bin und Mate Tee zu meiner Lieblingssorte gehört. Da bin ich immer ein wenig traurig, wenn mit dem Namen „Mate Tee“ Schindluder getrieben wird 😛 Schön, dass das nicht der Fall ist 🙂

Geschmack

IMG_0016

Wie schmeckt denn Mate Vanilla eigentlich? Also Mate Tee schmeckt herb, aber irgendwie lecker. Also der Geschmack ist schwer beschreibbar. Entweder man mag ihn, oder man hasst ihn.

Steckt man sich eines der Drops in den Mund, dann hat man ein leicht kühlendes Erlebnis. Das rührt von dem Xylit – also dem Zuckerersatz – und ist sehr angenehm. Gerade im Sommer kann ich mir gut vorstellen, mir die Dose ins Auto zu legen für längere Autofahrten. Ich bin generell nicht so der Typ, der beim Autofahren isst/kaut oder sonstiges. 😀

Ein volles „Geschmackserlebnis“, das man sagen kann, man schmeckt genau grünen Tee oder genau Vanille heraus, hat man im übrigen nicht.

Es schmeckt süßlich und lecker, aber einen genauen Geschmack kann ich nicht so festmachen.

Ich finde, sie schmecken im Nachhinein ein wenig so wie die Fisherman’s Friends, nur eben nicht scharf, sondern sehr mild.

Fazit

Könnte ich mir für Bonbon-Liebhaber gut am Arbeitsplatz, im Auto oder wo auch immer vorstellen. Ich denke, man muss allerdings schon eine enorme Menge davon lutschen, um wirklich den „Energie“ Effekt zu erhalten. Gerade dann, wenn man Koffein gegenüber nicht unbedingt sensibel reagiert. 🙂

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s