The Protein Works – Diet protein truffles

Wer sagt schon „Nein“, wenn jemand einem eine Praline anbietet? Erst recht nicht, wenn diese Praline nur 2g Zucker enthält, oder? Was meint ihr?

Protein Pralinen im Geschmack „Millionaire’s“ – klingt schon mal nach etwas edel, luxuriösem. Lasset uns dies doch einmal prüfen 😉 

Verpackung

Auch die Pralinen von The Protein Works kommen in einem „Eimer“ daher, in dem 15 Pralinen à 30g enthalten sind. Yummy!

Der Eimer ist gewohnt designed: dunkelgrau und orange zieren den Plastikeimer. Die Pralinen sind jeweils einzeln verpackt.

Wie auch bei den Brownies finden wir die Nährwerte und Inhaltsstoffe nur auf dem Eimer, finde ich aber nicht weiter schlimm.

Nährwerte und Inhaltsstoffe

Ihr könnt hier noch mal alles fein säuberlich in einer Tabelle ablesen, ich habe euch aber dennoch mal alles aufgeschrieben:

Protein Blend (Micellar Casein (Milk), Hydrolysed Whey Protein Isolate
(Emulsifier: Soya Lecithin) (Milk), Whey Protein Isolate (Emulisfier: Soya Lecithin)((Milk), Whey Protein Concentrate (Emulsifier: Sunflower Lecithin)(Milk), Fructo-Oligosaccharides, Chocolate Flavour Coating (Sugar, Palm Oil (Palm Oil, Fully Hydrogenated Palm Oil,
Partially Hydrogenated Palm Oil), Fat Reduced Cocoa Powder, Fortified Wheat Flour
(Wheat Flour, Calcium Carbonate, Iron, Niacin, Thiamine), Cocoa Butter, Whey Powder (Milk), Emulsifier: Soya Lecithin, Flavoring), Natural Flavoring, Natural Coloring, Clarinol® (Microencapsulated CLA) – 250mg per Truffle, Acetyl L-Carnitine – 150mg per Truffle, Sucralose

Sieht lang aus, wenn wir uns aber auf „das wesentliche“ beschränken, dann haben wir: Casein, Whey Hydrolysat, Whey Isolat und Konzentrat. Zudem noch Fructo-Oligosaccharide und eine zuckerhaltige Schoko-Glasur.

Ich habe absolut nichts daran auszusetzen, denn die Nährwerte sprechen für sich:

Pro Praline (30g): 96kcal | 2,7g Fett | 7,2g KH (davon 2,6g Zucker) | 10,2g Protein

Klingt schon mal echt bombig! Und zudem kommt das Protein aus hochwertigen Quellen und nicht etwa aus Soja oder Gelatine.

Geschmack

Erhältlich sind die Geschmäcker Jaffa Cake, Karamell Macchiato, Erdbeer-Käsekuchen, Millionaire’s und Minzschokolade. Bei dieser doch sehr herrlichen Auswahl habe ich mich für „Millionaire’s“ entschieden – einfach, weil ich diesen Geschmack nicht kannte und gespannt war. 😁

Fragt ihr euch auch, was Millionaire’s ist? Ich habe gegoogled und gefunden: Shortbread mit Karamell und Schokolade. Na, das lasse ich mir doch nicht zwei mal sagen?

Die Konsistenz der Pralinen ist auf jeden Fall richtig angenehm, wie „richtige“ Pralinen eben. Bissfest, weich, samtig. Lecker. 😉

Der Geschmack ist ebenfalls richtig gut getroffen, ich würde echt sagen, dass die Pralinen Suchtpotential haben – leider 😦 😀 Denn alles was gut schmeckt, muss quasi direkt vernichtet werden. Das überlebt bei mir eben nicht so lange.

Fazit

IMG_0074

Mega leckerer Snack! Und die Geschmacksrichtung „Millionaire’s“ ist nur zu empfehlen.

Die Konsistenz und der Geschmack kommt einem richtigen Trüffel bzw. einer Praline eben schon richtig nahe.

Wer auf Karamell und Schokolade steht, der wird hier seinen Meister finden! 😉

Kaufempfehlung also für die Protein Trüffel bzw. Pralinen bzw. ach scheiß egal, es schmeckt einfach geil! 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s