Blend Protein (vegan) von BeGreen

Heute geht’s mit dem Protein Blend wieder in die vegane Richtung. Die Protein Blend von BeGreen besteht aus Reis-, Erbsen- und Chiaprotein und ist erhältlich in den Geschmacksrichtungen „Mousse au Chocolat“ und „Vanille-Himbeere“.

Verpackung

Das Blend Protein gibt’s erst einmal nur in der 500g Verpackung – Man erhält eine stabile, leicht verschließbare und größtenteils weiße Dose, dessen Etikett in grün-weiß üblichen BeGreen Farben gehalten ist.

Ein kleiner schokoladiger Abdruck an der rechten Unterseite ist auch schon alles, das neben der gekennzeichneten Geschmacksrichtung auf den Schoko-Genuss aufmerksam macht. BeGreen setzt hier viel mehr auf Informationen, die auf dem Etikett abgedruckt sind.

Inhaltsstoffe und Nährwerte

Auf der Verpackung finden wir alle nötigen Informationen, oder aber auch hier im Internet.

Der Geschmack Mousse au Chocolat hat also 404 kcal | 4,2g Fett | 10g KH (1,2g Zucker) | 77g Protein

Die Nährwerte können sich also durchaus sehen lassen und sind für ein veganes Protein sehr gut.

Auch das Aminosäureprofil finden wir auf der Verpackung abgedruckt und wir haben sage und schreibe 20g BCAAs pro 100g – da kann das Protein Blend durchaus einem Whey Protein die Mandelmilch reichen. 😉

Diese Zusammensetzung ergibt sich aus den Inhaltsstoffen, die für das Protein Blend benutzt wurden: 40,3% Reisprotein, 40,3% Erbsenprotein, Aroma, L-Leucin, L-Valin, L-Isoleucin, Bio-Chiasamenmehl, Xanthan, Sucralose, Steviolglycoside

Sehr schön finde ich, dass auf ein billiges Sojaprotein verzichtet wird! Oftmals wird das beigefügt, damit einfach mehr Protein enthalten ist und der Hersteller eine höhere Marge hat. Hier haben wir wirklich eine sinnvolle Mischung mit einer guten Bioverfügbarkeit, sodass das Protein auch vom Körper aufgenommen werden kann und nicht einfach nur „Abfall“ ist.

Zudem wurden BCAAs hinzugesetzt, da diese vom Körper nicht selber hergestellt werden können und somit durch die Nahrung aufgenommen werden müssen – BCAAs sind eigentlich für ein vollständiges Aminosäureprofil unverzichtbar! Also macht auch das großen Sinn.

Weiterhin habe ich an Xanthan für die Konsistenz und die beiden verwendeten Süßstoffe nichts auszusetzen.

Alles in allem gefallen mir Inhaltsstoffe und Nährwerte sehr gut. 

Geschmack

BeGreen wirbt damit, dass der sandige Geschmack vollkommen eliminiert worden sei. Na da bin ich aber gespannt! Ich muss ganz ehrlich sagen, dass mich der sandige Geschmack so gar nicht stört, aber den ein oder anderen eventuell doch.

Das Protein im Geschmack „Mousse au Chocolat“ macht seinem Namen alle Ehre, denn schokoladig ist es wirklich! Sehr lecker, nicht zu süß und wirklich nichts mehr vom sandigen Reisprotein zu spüren.

Auch in Wasser ein sehr leckeres Protein – sogar besser als manches Whey!

Eine Probe „Vanille-Himbeere“ lag bei meiner Bestellung ebenfalls dabei und auch da kann ich sagen: Wer es eher fruchtig mag, dem wird das gut schmecken. Kann ich mir vor allem aber auch gut im Oatmeal vorstellen, da auch hier das Protein einfach richtig lecker schmeckt.

Fazit

500g Protein Blend kosten uns 21,95€ und liegt damit im mittleren Preissegment. Natürlich gibt es billigeres Protein, das aber auch nicht soo geil schmeckt (Anmerkung: Probe von MyProtein’s Vegan Blend von einer Freundin erhalten – schmeckt zum kotzen!) und ebenfalls nicht so eine gute Zusammensetzung hat.

Für veganer oder diejenigen, die auf den Whey-Konsum verzichten wollen auf jeden Fall eine gute Alternative!

 

2 Gedanken zu “Blend Protein (vegan) von BeGreen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s