raw vegan protein truffles

Ich habe ganz fix – um genau zu sein, in 30 Minuten – einige rohe vegane Protein Pralinen gemacht.
Geschmacksrichtungen: Karamell-Macchiato, Dark-Chocolate-Coconut und Hazelnut Nougat – heute gibt’s die Haselnuss-Nougat Version 🙂

Zutaten
100g weiche Datteln
25g gemahlene Haselnüsse
30g Proteinpulver, z.B. Reisprotein Schoko (Ersatzweise weitere Haselnüsse)
2 EL Haselnussmus
1 EL Kokosblütenzucker oder Honig/Süßungsmittel
20g Kakao

Zubereitung
die Datteln mit einem Schluck Wasser oder Milch pürieren. sollte eine cremig-zähe Masse ergeben. In einer Schüssel vermengt ihr nun die gemahlenen Haselnüsse mit dem Proteinpulver und dem Kakao und gebt dann die Datteln hinzu. Jetzt wird’s klebrig, da ihr alles miteinander vermengen und verkneten müsst. Sollte die Masse am Ende zu klebrig sein, gebt ihr noch weitere Nüsse/Proteinpulver hinein. Für den Nougat-Effekt braucht ihr allerdings noch Haselnussmus und Kokosblütensirup. Nach dem vermengen der Zutaten habe ich den „Teig“ erst mal über Nacht kalt gestellt, um ihn besser formen zu können. Anschließend hab‘ ich jeweils 1 TL Teig genommen, gerollt und in gehackten Haselnüssen gewälzt 😊👌
.
.
👉 die Datteln waren übrigens von Koro-Drogerie 😊 mit „MARIA“ bekommt ihr noch Rabatt ✔️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s