Muffins mit eingebackenem Proteinriegel

bildschirmfoto-2016-10-17-um-21-58-04

das sind richtig leckere Muffins geworden – hätte ich zuerst gar nicht gedacht, denn eigentlich sollten sie gar nicht so aufgehen – ist auch gar kein Backpulver enthalten 🙈 aber hey 👋 es schmeckt & das ist doch die Hauptsache, oder? 😋 

Zutaten für 8 Muffins
2 Eier
250g Magerquark
30g Whey (alternativ: Mehl)
30g Grieß (z.B. Dinkelgrieß)
Zimt/Vanille und Süßungsmittel (gratis Zimt gibt’s bei Justspices übrigens mit dem Code „justmaria“ 🙂 )
ein Proteinriegel eurer Wahl (habe hier den Smart Bar von Body&Fit benutzt)

Zubereitung
Den Ofen auf 180°C vorheizen.
Die Eier trennen und das Eiklar steif schlagen.
Das Eigelb mit dem Magerquark schaumig rühren.
Whey und Grieß einrieseln lassen und gut miteinander vermischen.
Nun mit Zimt und Vanille sowie Süßungsmittel eurer Wahl abschmecken und in Muffinförmchen füllen.
Den Riegel in 8 gleich große Stücke schneiden und jeweils ein Stück in die Mitte eines Muffins drücken.
Die Muffins nun für 15 Minuten backen.
Erst nach dem Auskühlen aus der Form lösen. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s