iChoc Expedition

„Wenn Schokolade die Antwort ist, dann ist die Frage unwichtig“ – đŸ«

Jungle Bites und Sunny Almond erweitern nun das Sortiment der bislang wohl bekanntesten veganen „Milch“-Schokolade iChoc. Wie die neue Rezeptur ohne Reismilch dafĂŒr aber mit Mandelnougat, Erdmandeln und KokosblĂŒtenzucker schmeckt? 

img_0016Wie ihr sicherlich wisst, bin ich ein großer Fan der veganen iChoc Schokolade und vor allem die Sorten „White Nougat Crisp“ und „Choco Cookie“ aber auch die herberen Sorten kann ich nur empfehlen.

Warum iChoc? Ich bin ganz ehrlich zu euch: Alleine wĂ€re ich wahrscheinlich nie auf die Idee gekommen, eine vegane Schokolade zu kaufen. Allerdings war mein Vater vor einigen Jahren mal auf dem „keine kĂŒnstlichen Aromen und GeschmacksverstĂ€rker“-Trip und so gesellten sich die iChoc Schokoladen neben Duschgel, Shampoo und anderem Allerlei zu unseren DM-EinkĂ€ufen.
KĂŒnstliche Aromen und andere Emulgatoren, wie beispielsweise Sojalezithin, sind in der aus Ostwestfalen stammenden iChoc nĂ€mlich nicht enthalten. Stattdessen haben wir in den „normalen“ Sorten Roh-Rohrzucker, Kakaobutter, Reisdrinkpulver und Bourbon Vanille. Alle Zutaten sind bio und natĂŒrlich.

Jetzt erweiterte iChoc sein Sortiment um die EXPEDITION-Reihe mit den beiden Sorten „Jungle Bites“ und „Sunny Almond“, in denen auf Reismilch verzichtet wird und stattdessen Mandelnougat, Erdmandeln und KokosblĂŒtenzucker zum Einsatz kommt. Dennoch bleiben die Zutaten so natĂŒrlich, wie möglich – der KokosblĂŒtenzucker wird beispielsweise nicht raffiniert (und enthĂ€lt damit noch viele Mineralstoffe).

Jungle Bites

Die SchĂ€tze des Regenwaldes vereint in einer dunklen Schokolade“ – sorry, aber das hat mich einfach neugierig gemacht. Also, wie sieht’s aus Jungle Bites?

In dieser Schokolade verschmilzt cremiges Erdmandelgrieß mit bissigen Cacao Nibs.. das klang einfach schon so unwiderstehlich, sodass ich nicht anders konnte, als die Tafel sofort zu öffnen (nach den Fotos war sie dann ĂŒbrigens auch komplett verschwunden 🙊). Man hat schon ein hartes Leben als Blogger, oder? Immerhin wisst ihr ja nicht, was es mich fĂŒr eine Selbstbeherrschung kostete, die Tafel nicht direkt zu verschlingen und euch im Unwissen zu lassen, wie toll ich sie finde!

Zutaten

Jedenfalls haben wir auch hier wie gewohnt nur wenige Zutaten: Kakaomasse*, KokosblĂŒtenzucker* 25 %, Kakaobutter*,  Erdmandelgrieß* 19%, Cacao Nibs* 5% | Kakao: 52% mindestens
*aus biologischem Anbau aus Nicht-EU Landwirtschaft, kontrolliert durch DE-ÖKO-013.
Kann Bestandteile von SchalenfrĂŒchten, Milch und Gluten enthalten

Eins, zwei, drei, vier, fĂŒnf .. FÜNF Zutaten in einer Schokolade. Schaut euch mal die RĂŒckseite einer x-beliebigen Schokolade an und zĂ€hlt durch. Und was steht meistens an allererster Stelle? Richtig. Zucker.
Hier wird allerdings mehr Wert auf hochwertige und geschmackvolle Zutaten gelegt. Außerdem finde ich es schön, dass es endlich eine Schokolade mit KokosblĂŒtenzucker gibt. Wer mir schon lĂ€nger folgt, der weiß, dass ich KokosblĂŒtenzucker einfach prima finde, weil er einen niedrigen GlykĂ€mischen Index hat und somit den Blutzuckerspiegel nur sehr langsam ansteigen lĂ€sst – Ă€hnlich, als wĂŒrdet ihr Haferflocken essen. Zudem schmeckt KokosblĂŒtenzucker leicht karamellig und einfach lecker! Das findet sich auch in der „Jungle Bites“ Schokolade wieder.

Geschmack

Zuerst vielleicht etwas zur Konsistenz: Diese Schokolade ist wirklich cremiger als die anderen iChoc Sorten und zergeht wirklich wunderbar auf der Zunge. Also bitte: wer diese Schokolade auch nur zu kauen gedenkt, der gehört bestraft! Die muss man genießen und die Cremigkeit voll auskosten.

Perfekt dazu passend ist der leichte Crunch durch die Cacao Nibs, welcher das Schokoladenerlebnis einfach perfektioniert.

Einfach richtig lecker & ein Muss fĂŒr jeden Schokoladen-Liebhaber!

Sunny Almond

Und nun zur sonnigen Seite der beiden Sorten (okok, schlechter Wortwitz) ☀ – aber Sunny Almond kann trotzdem einiges!

Zutaten

Zutaten: Mandeln* 34 % (gehackt, gemahlen), KokosblĂŒtenzucker* 33 %, Kakaomasse*, Kakaobutter*, Bourbon Vanille Extrakt | Kakao: 31% mindestens
*aus biologischem Anbau aus Nicht-EU Landwirtschaft, kontrolliert durch DE-ÖKO-013.
Kann Bestandteile von anderen SchalenfrĂŒchten, Milch und Gluten enthalten.

Dazu muss ich diesmal ja nicht mehr viel sagen, das fasse ich in einem Wort zusammen: wunderbar. Ehrlich – ich steh‘ ja auf Transparenz und kurze Zutatenlisten, hochwertige Inhaltsstoffe und .. ich rede schon wieder zu viel.

Geschmack

Das einzig Wahre! Neben dunklen Schokoladen liebe ich Nougat Schokolade ja ĂŒber alles. Okay, eigentlich kann ich keiner Schokolade so richtig widerstehen. Aber muss man ja auch nicht, oder? 😜

Jedenfalls merkt man dieser Schokolade den hohen Mandelgehalt wirklich an. Auch diese ist wunderbar cremig und durch klein gehackte MandelstĂŒckchen hat sie ebenso einen herrlichen Crunch, der die Schokolade einfach zu einem wahren Erlebnis macht. – Ich weiß gar nicht recht, wie ich euch das beschreiben soll, aber ich versuch’s mal so: yummy! đŸ« Sollte man definitiv auf Vorrat kaufen.

Fazit

Beide Sorten – sowohl die dunklere Schokolade als auch die Nougat Schokolade – sind wirklich cremig & leicht crunchig durch Cacao Nibs oder MandelstĂŒckchen und bieten alles, was eine gute Schokolade braucht.

Und außerdem sind sie ĂŒbrigens in einer NatureFlex-Folie eingepackt, die sogar kompostierbar ist! Ist das nicht toll?

Zur Zeit kann man die neuen iChoc Sorten ĂŒbrigens nur ĂŒber den Online-Shop von iChoc bestellen – ab MĂ€rz werden sie aber auch im DM verfĂŒgbar sein. Nur noch eine Bitte: lasst mir was ĂŒbrig, Leute 😇

img_0018

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s