10 Food Facts about me

Da mein erster 10 Fakten über mich Post ganz gut angekommen ist und ich zudem solche Blogeinträge selbst einfach unheimlich gerne lese, hatte ich Lust auf eine zweite Edition: Heute also 10 Food Fakten über mich. 😉 

1. Raupe Nimmersatt

Ich denke die meisten von euch wissen, dass ich gerne und viel esse. Dass meine größte Lust auf Essen allerdings erst abends beginnt, ist möglicherweise eine Neuigkeit für Einige. Ich könnte ohne Probleme sowohl Frühstück als auch Mittagessen ausfallen lassen. Die Betonung liegt aber auf könnte, denn ich glaube, ein Tag mit mir und ohne essen könnte dann doch ganz schön ungemütlich werden.

2. Hangry

Kennt ihr das auch, dass man einfach schlecht gelaunt ist, wenn man hungrig ist? Das passiert total unbewusst – die miese Laune ist einfach plötzlich da. Und genau so schnell wieder weg, wenn ich etwas gegessen habe.

3. Entscheiden kann ich mich nie

Letzte Woche erst fragte meine Mutter mich, warum ich mir denn nicht schon vorher meinen Nachtisch hole bzw. mich entscheide, was es geben wird. Ganz einfach: Ich kann’s nicht. Ich habe einfach Lust und Hunger auf so viele, sodass ich mich meistens gar nicht entscheiden kann, was ich wirklich essen möchte. – Endet dann meist darin, dass ich irgendwie von allem etwas esse.

4. Nach herzhaft kommt süß

… und nach süß eventuell sogar noch einmal etwas herzhaftes. Ich brauche einfach etwas süßes nach jeder Mahlzeit. Sogar, wenn die eigentliche Mahlzeit (z.B. das Frühstück) schon süß war. Nach-Nachtisch schadet übrigens auch nie!

5. Frühstück

Apropos Frühstück – ich frühstücke am liebsten süß. Ob FrühstückskuchenOatmeal, Sweet Couscous oder oder oder – und am besten mit einer gehörigen Prise Zimt und viel Obst.

6. Ich liebe Obst!

Und ich kann mich nicht entscheiden, welches am meisten. Ich denke, es gibt eigentlich kein Obst, das ich nicht mag.

7. Karotten

Wer mich kennt, der weiß: Ich bin Lotti-Karotti höchst persönlich. Es ist definitiv keine Seltenheit, dass ich mit 6kg Karotten vom Einkaufen komme. Am liebsten mag ich sie mit Salz, einfach roh oder mit Erdnussbutter. Ich könnte sie einfach immer und jeder Zeit essen und werde dem nicht überdrüssig.

8. Keine Avocado, bitte..

Das wissen sicherlich wirklich die wenigsten: Ich mag absolut keine Avocado. Und ja, ich habe ihr wirklich schon oft eine neue Chance gegeben, aber wir werden einfach keine Freunde mehr. Dennoch kaufe ich ein mal im Jahr eine Avocado, probiere etwas neues mit ihr aus & stelle dann doch fest, dass ich sie nicht mag. Schade, schade, Schokolade.

9. Nüsse / Nussbutter

Genau wie ohne Karotten könnte ich mir kein Leben ohne Nüsse oder Nussbutter vorstellen. Das ist meine große Schwäche und einmal angefangen, kann ich mich auch nur schwer davon abhalten, dass ganze Glas zu leeren.

10. Allesfresser

Ich habe sowohl vegetarisch als auch vegan mal eine Chance gegeben, aber festgestellt, dass es einfach nichts für mich ist. Vegetarier war ich sogar fast 2 Jahre lang und bin dann wieder glücklich zu meinem Lachs und Fleisch zurückgekehrt. Es ist keine Schande, es mal zu testen – für mich ist es aber nichts.

Ich hoffe, dass euch die „etwas anderen“ Fakten von mir ebenso gefallen haben. – Nennt mir gerne einen besonderen „Food Fact“ über euch! 🙂

11 Gedanken zu “10 Food Facts about me

  1. Lustig, das kommt mir sehr bekannt vor. Bei mir kommen bitte aber noch Unmengen von Äpfeln dazu und ich liebe Avocados 🙂 Danke für Deine immer wieder tollen Blogs.

    Gefällt mir

  2. Bei sehr vielen Fakten kann ich mich wieder erkennen 😂 (Nussbutter 💕, Dessert geht auch bei mir immer, und Hunger den habe ich immer 😂) aber wusste nicht, dass du keine Avocado magst 🙈😂

    Gefällt mir

  3. Super Fakten und total gut geschrieben 🙂
    Ich selber bin ebenso absolut süchtig nach Nussbutter – insbesondere Crunchy Erdnussbutter (aber bitte nur aus 100% Erdnüssen) – ich mag aber auch Mandel- oder Haselnussbutter gern, oder Tahin… oder Pistazienbutter.
    Karotten liebe ich auch… übrigens ebensogerne wie Rote Bete, Kohlrabi oder Süßkartoffeln. Sellerie find ich auch geil… kurzum: Ich bin ein Gemüse- und vor allem auch ein Rohkostjunkie 🙂 Erst gestern habe ich mich bei den Mengen für mein Essen so verschätzt, dass ich solches Magenspannen hatte, dass ich mich schier nicht mehr bücken konnte… Selbst schuld, ich weiß, aber es war so lecker!
    Das Ding mit dem Allesfresser finde ich total sympatisch – ich sehe mich ähnlich, aber total Viele können es absolut nicht verstehen, warum man auch als Fleischfresser Tofu, Seitan oder Tempeh ab und zu gerne isst. Für mich ist das Ergänzug – nicht Ersatz.

    Food Facts über mich:
    – Ich liebe den Geruch von Roter Wurst oder Fleischkäse – wenn ich aber davon Esse wird mir nach Bissen übel
    – Ich bin die ‚Queen of Konsistenz‘ – Xanthan, Glucomannan, Guarkernmehl, Reisstärke, Gelatine, Kokosmehl, Inulin, Flohsamenschalen…. für jedes Problemchen hinsichtlich Bindung oder Konsistenz habe ich das entsprechende Pülverchen parat 🙂 Meine Küche gleicht einem Chemielabor – auch wegen den zahlreichen Aromen in Tropf- und Pipettenfläschchen oder Dosen. Dabei würde ich mich eigentlich als relativ Clean eating bezeichnen 🙂
    – I like it hot… very hot! Für einen Döner brauche ich eine halbe Flasche Tabasco. – Natürlich habe ich daher ein Sortiment an vielfach schärferen Saucen in meinem Kühlschrank. Auch die Sorte Chiliextrakt mit 1 mio Scoville.
    – Ich liebe Saures. Eingelegte Peperoni, Kapern, Sauerkraut, Gürkchen… alles total lecker. Ich koche auch selber gerne saures Gemüse ein.
    – ich HASSE Zitronenkuchen! In jeder Form! Selbst ein bisschen Zitronenabrieb im Käsekuchen macht diesen – an sich himmlischen Kuchen – für mich leider ungenießbar.
    (Vergleich letzter Punkt: Auf Herzhaftem wie Antipasti, Fisch etc. mag ich Zitrone. Ist ja sauer….)

    Gefällt mir

      1. :-* Ich experimentiere da aber auch immer rum. Und nicht immer wird es gut… Kürzlich hab ich auch mal wieder etwas zu viel Xanthan erwischt und der Marshmallowfluff wurde recht, äh schleimig 😉
        Aber geschmeckts hat’s zum Glück trotzden 😉

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s