Juni & Juli Favoriten

Ich hatte euch doch versprochen, euch nun ab und an zu updaten, was meine Monats-Favoriten angeht. Welche Produkte habe ich in diesen Monaten besonders häufig genutzt und warum konnten sie mich überzeugen?

Jeden Monat ein solches Format zu bringen, ist jedoch relativ schwierig, denn vier Wochen sind schnell vergangen und so häufig wechsle ich meine „Lieblinge“ ehrlich gesagt dann auch nicht. Deshalb wird es diese Posts dann und wann geben, wenn’s etwas neues zu verkünden gibt. Denn immer wieder das gleiche möchte ja auch niemand lesen 🙂 

#1

IMG_0211.jpg

Ganz – aber wirklich ganz – großes Lob geht mal wieder an Mulex! Ich habe von der lieben Bettina, die das Marketing für Mulex macht, das Aluguss-Topfset zugesendet bekommen. Darum hatte ich sie gebeten, weil mich unsere alten Töpfe in der Küche unten einfach genervt haben. Wollte ich meinem Dad einen Pudding kochen, konnte ich danach erst mal den Topf einweichen, weil gnadenlos alles angebrannt ist (egal, was man getan hat). Das hat jetzt ein Ende, denn die Töpfe lassen sich mit einem Küchentuch total einfach reinigen. Da brennt nix an, da klebt nix fest – total genial! Zudem sind die Töpfe und Pfannen auch um einiges günstiger als bekannte Marken. 🙂 Klare Empfehlung meinerseits.

#2

Worauf ich die letzten beiden Monate definitiv mal wieder nicht verzichten konnte: Tee. Ist bei mir eigentlich kein großes Wunder, aber diesmal war es besonders schlimm! Normalerweise trinke ich ca. 2,5 Liter Tee pro Tag. Die letzten beiden Monate ist es .. etwas ausgeartet. 😀 Besonders gerne trinke ich übrigens (schon jahrelang) grünen Tee, grünen Hafertee oder Brennnesseltee. Achtet da aber unbedingt auf eine gute Qualität, denn auch wenn häufig behauptet wird, dass Supermarkt-Tee genau so „gut“ sei, so ist dem nicht so. Der Tee aus dem Supermarkt ist oft sehr, sehr klein und fein. Kein gutes Qualitätsmerkmal. Mich persönlich konnten bislang die Tees von Sonnentor wirklich überzeugen 🙂

#3

Nutella von oben

Das Kokosöl von Solo CocoVor meiner Instagram Zeit befand sich genau ein Kokosöl in meinem Schrank: Eines, das ich damals mit meinem besten Freund im Reformhaus gekauft hatte. Ich hatte überhaupt keine Ahnung und habe einfach das erste gekauft, das ich finden konnte. Damals gab’s die noch nicht an jeder Ecke. 😛
Vor einiger Zeit hatte ich nun aber das Kokosöl von Solo Coco gesehen, welches damit wirbt, von wild wachsenden Plantagen aus der Dominikanischen Republik zu stammen. Vom Öffnen bis zum Öl dauert es gerade einmal 45 Minuten, weshalb auch nur 2 Liter des Öls auf einmal produziert werden können. Und ich muss sagen: Da kaufe ich lieber ein Kokosöl einer kleinen Plantage und unterstütze damit Menschen, die sich für die Umwelt einsetzen und nicht nur auf Profit und Kommerz getrimmt sind. 🙂

#4

IMG_0239

In meinem letzten Favoriten-Post habe ich euch bereits die Erdnussbutter von Body & Fit genannt, welche einfach absolut genial ist! 2,50€ für 500g (die bei mir sowieso nie lange halten) und auch sonst findet ihr nahezu alles in diesem Shop. Jetzt habe ich letztens erst das „Peanutbutter Milkshake“-Whey probiert und ich will nie wieder ohne leben müssen. Ich liebe es – ich habe noch nie ein Whey probiert, das wirklich so gut nach Erdnuss schmeckt (selbst das Quest Nutrition Whey nicht). Wie ihr wisst, benutze ich Whey ohnehin nur zum backen – da passt das einfach perfekt 🙂 {Mit dem Code „healthytreats“ spart ihr übrigens noch 10% auf alles bei Body&Fit}

#5

IMG_0243

Ebenfalls wieder mit von der Partie: Koro Drogerie. Das reimt sich jetzt übrigens ehrlich gesagt durch Zufall. Aber diesmal hat mich das neue Leinmehl total überzeugt. Aufgrund des Eier-Skandals wollte ich vermehrt ohne Ei backen und habe mir Leinmehl, Mandelmehl, Kokosmehl & Süßlupinenmehl bestellt. {Mit dem Code „MARIA“ spart ihr auf alle Produkte noch mal 🙂 }

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s