Pfirsich Biskuitkuchen mit Brombeercreme

Wer auf absolut saftige Kuchen steht, der macht mit diesem leckeren Biskuitkuchen als Basis und einem herrlichen Brombeercreme-Schicht definitiv nichts falsch! Da bleibt so schnell nichts von übrig. 🍰

Als ich meine „alten Lieblingsrezepte“ durchgegangen bin, kam mir mein geliebter Biskuitkuchen entgegen. „Lang nicht mehr gemacht„, kam es mir in den Kopf und im nächsten Moment stand ich schon am Herd. Schaltete meinen Ofen auf 200°C an und bereitete alles vor. – So geschieht es eigentlich oft. Ich bin in der Küche total „kopflos“, überlege nicht lange, sondern mache einfach.

Also schaute ich in den Kühlschrank: Mh, da sind noch Pfirsiche. Damit könntest du etwas backen. Und schon lagen sie frisch gewaschen auf meinem Schneidebrett, bereit, in den Kuchen verarbeitet zu werden. Nur noch Eiklar steif schlagen, und alles zusammen in den Ofen geben.

Als ich den Kuchen dann nach dem Auskühlen aus dem Ofen holte, fiel mir ein, dass ich doch eigentlich unbedingt die unten im Kühlschrank stehenden Brombeeren verarbeiten wollte. Schließlich sollten die nicht schlecht werden, sondern waren eigentlich für einen Kuchen verplant gewesen. – Na ja, hier rächt es sich, dass ich in der Küche so absolut kopflos arbeite. Aber letztlich entstand so diese Köstlichkeit 🍰


Zutaten

250g Magerquark
25g Grieß
25g Whey*
10g Backpulver
1 Ei
Süßungsmittel (z. B. Flavour, Süßstoff, Honig)
1 Pfirsich**
1 Packung Götterspeise „Kirsche“
einige (Brom-)Beeren

*Alternativ kann das Whey durch 10g Grieß ersetzt werden.
**Der Pfirsich kann auch bedenkenlos weggelassen oder durch anderes Obst ersetzt werden.

IMG_0317

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200°C vorheizen.
  2. 125g Magerquark mit Grieß und Whey sowie Backpulver und Süßungsmittel vermischen.
  3. Das Ei trennen und das Eiklar steif schlagen.
  4. Den Pfirsich entsteinen und in Stücke schneiden. Die Stücke hinzugeben und anschließend das steif geschlagenen Eiweiß ebenfalls unterheben.
  5. Den Teig in eine 18cm Springform füllen.
  6. Für ca. 25 Minuten backen und für weitere 10 Minuten bei geöffneter Türe stehen lassen.
  7. 250ml Wasser kochen und 1 Packung Götterspeise darin auflösen. Nach Bedarf süßen und den Quark hinzugeben. Gut verrühren. Nun für ca. eine Stunde stehen lassen, damit die Masse etwas gelieren kann.
  8. Nach dem abkühlen einen Tortenring um den Boden legen und die etwas gelierte Götterspeise nun auf den Kuchen geben. Einige Brombeeren oben drauf platzieren und nun am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Viel Spaß beim nachmachen und lasst es euch schmecken ❤
Solltet ihr ein Foto bei Instagram posten, verlinkt mich gerne und verwendet #mariastreats – ich freue mich immer so über eure Kreationen 😍

IMG_0316

6 Gedanken zu “Pfirsich Biskuitkuchen mit Brombeercreme

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s