Blue Ombré Cake

„Blue ombré cake“ – denn blau ist und bleibt meine Lieblingsfarbe. 💙 Aber das wisst ihr sicherlich längst, denn niemand, der mich länger als eine Woche ertragen muss, kommt daran vorbei: Ich liebe blau. Und habe eine Schwäche für alles, das blau ist. Das ist auch der Grund, warum ich schon länger einen blauen Kuchen machen möchte. Eigentlich schweben mir noch weitere blaue Desserts vor. Ein blaues Oatmeal gab es ja bereits. Kam allerdings nicht so gut an – okay, mit Essen spielt man eigentlich auch nicht, aber ich freue mich trotzdem wie ein kleines Kind, wenn mich mein liebster Kuchen in meiner liebsten Lieblingsfarbe anstrahlt. 

Vom Ergebnis der Farbe war ich dieses Mal jedoch noch nicht ganz begeistert, habe aber schon eine Idee, wie ich das ganze umgehen kann. Ich erhoffe mir durch den Gebrauch von Gelatine und den Verzicht auf das Backen eine viel kräftigere, blaue Farbe. 🙃 Das werde ich definitiv diesen Monat noch ausprobieren & euch sicherlich wieder berichten, wenn alles geklappt hat. 🙂

Vorerst bleibt es dann aber mal bei diesem Rezept des blauen ombré Kuchens. Ein Käsekuchen (was auch sonst?) mit Lebensmittelfarbe. Und einem super fluffigen (aber dennoch leicht grünem) Dinkelboden. 💙

Zutaten

50g Dinkelmehl
2 Eier
5g Backpulver
Süßungsmittel (z. B. Flavor, Honig)
250g Magerquark
150g Frischkäse
25g Schmelzflocken
25g Whey*
ca. 100ml Milch
Blaue Lebensmittelfarbe

*Alternativ kann statt des Wheys auch Mehl oder Schmelzflocken verwendet werden.

IMG_0509

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200°C vorheizen.
  2. In einer Schüssel Dinkelmehl, Backpulver und eines der Eier vermischen. 50ml Milch hinzugeben und gut verrühren.
  3. Den Teig für den Boden nach Bedarf ein wenig süßen & mit blauer Lebensmittelfarbe einfärben, bis eine wirklich kräftige Farbe entsteht.
  4. Den Teig für den Boden in eine vorbereitete 18cm Form geben & für ca. 10 Minuten backen.
  5. Währenddessen die Zutaten für die Füllung bzw. die Käsekuchen-Creme vorbereiten. Dazu den Magerquark, den Frischkäse, 50ml Milch und das Ei verrühren und auch den Teig nach Bedarf süßen.
  6. Anschließend zuerst 3 EL des Teiges auf den Boden streichen.
  7. Nun einige Tropfen blaue Lebensmittelfarbe zum Teig geben, bis dieser hellblau gefärbt ist und ca. 5 EL davon auf die weiße Schicht geben.
  8. Den restlichen Teig weiter mit Lebensmittelfarbe einfärben und noch einmal ca. 5 EL des Teiges auf die hellblaue Schicht geben.
  9. Nun die letzten EL der Käsekuchen-Creme mit etwas Lebensmittelfarbe verstärkt blau färben und diese dann oben drauf geben.
  10. Den Kuchen nun noch einmal für ca. 30-35 Minuten backen.
  11. Den Ofen ausstellen und den Kuchen bei geöffneter Türe abkühlen lassen. Anschließend am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen, bevor er angeschnitten wird.

Ich wünsche euch viel Spaß beim ausprobieren. 🙂 Der Ombré Kuchen lässt sich natürlich auch in anderen Farben, z. B. pink, gestalten. 💗

Solltet ihr ein Foto von eurem Kuchen auf Instagram posten wollen, markiert mich gerne und verwendet #mariastreats. Ich freue mich immer, eure schönen Kreationen bestaunen zu können. 🙂

IMG_0510

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s