Waffeln – herzhaft und süß

Ihr könnt euch nicht entscheiden, ob süß oder herzhaft? Oder habt Lust auf eine Schoko-Waffel, aber irgendwie auch auf Pizza? Wie wär’s mit einem Teig, aus dem sowohl eine Pizza-Waffel als auch die heiß begehrte süße Waffel kreiert werden kann?

Ein Teig – Zwei Möglichkeiten – Drei Minuten und vier Waffeln. 

Diese Waffeln werden euch wirklich umhauen! Sie sind wirklich eins zu eins wie die belgischen Waffeln, die man aus dem Supermarkt kennt: Schön weich, fluffig und einfach zum reinlegen gut. Wer Besuch erwartet, wird ihn damit sicherlich im Handumdrehen verblüffen, denn wer kann zu Waffeln mit heißen Kirschen schon „Nein“ sagen?

Ich schreibe euch im Folgenden erst mal die Zutaten für den Grundteig auf und erkläre dann, wie daraus jeweils eine süße oder eine herzhafte Variante kreiert werden kann. Viel Spaß!

PS: Die Waffeln können sowohl im Eisen als auch im Ofen gemacht werden.

Zutaten

200g Quark
30g (Hafer- oder Dinkel-)Mehl
30g Whey*
1 Ei (gr. M)
5g Backpulver

für die Schoko-Waffel:
10g Backkakao
Süßungsmittel (z. B. Honig, Süßstoff, Stevia)

für die Pizza-Waffel:
25g Mais
25g geriebener Käse
ggf. getrocknete Tomaten
etwas Tomatenmark
italienische Kräuter
eine Prise Salz

*Wer kein Whey verwenden möchte, kann stattdessen mehr Mehl benutzen. Ich habe das Whey hier als kleine Extra-Proteinquelle verwendet.

Waffel

Zubereitung

  1. Quark und Ei miteinander verrühren.
  2. Hafermehl und Whey – oder nur Mehl – mit dem Backpulver zur Quark-Ei-Masse geben.
    für die Schoko-Waffel nun die folgenden Schritte ausführen:
  3. Den Backkakao zum Teig geben und ggf. noch einen Schluck Milch (Wasser geht auch) hinzufügen, damit ein schön geschmeidiger Teig entsteht und nach Bedarf süßen.
    für die Pizza-Waffel die folgenden Schritte ausführen: 
  4. Mais, geriebener (Pizza-)Käse, Gewürze, Salz und etwas Tomatenmark zum Teig geben und gut verrühren. Wer möchte, kann natürlich noch getrocknete Tomaten, Salami, Schinken oder ähnliches zum Teig hinzufügen.
    für alle Waffeln gleich: 
  5. Das Waffel-Eisen anheizen und mit etwas Kokosöl oder hoch erhitzbarem Öl bestreichen, damit nichts kleben bleiben kann.
  6. Wenn das Eisen warm genug ist, jeweils 1 1/2 EL des Teiges in das Eisen geben und ausbacken.
    Alternativ kann der Teig auch bei 180°C für ca. 15 Minuten im Ofen gebacken werden.
  7. So oder so: Nach dem backen mit Obst und Schoko-Creme (Rezept findet ihr hier) bzw. Crackern toppen. 😋

Sweet and salty Waffel

5 Gedanken zu “Waffeln – herzhaft und süß

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s