Sweet and salty: Schoko-Cookie-Dough und Kräuterquark-Dip

Ein weiteres sweet and salty Rezept, denn nachdem ich euch letzte Woche mein Schoko-Pizza-Waffelrezept vorgestellt habe (findet ihr hier), hatte ich einfach noch Lust auf ein weiteres süß-salziges Rezept. Deshalb findet ihr hier heute zwei super schnelle und leckere Rezepte, welche ich unbedingt mit euch teilen wollte. 🙂 

Der Schoko-Cookie-Dough Dip lässt sich übrigens auch wunderbar einfach so löffeln (nicht, dass ich das öfter mal tun würde – ok, doch) und der Kräuterquark ist ebenfalls herrlich zu gebackenen (oder gekochten) Kartoffeln, eignet sich aber auch wunderbar für einen Flaumkuchen oder als herzhafter Dip für Gemüse-Sticks.


Kräuterquark-Dip 

IMG_0646.jpg

Ich weiß gar nicht so recht, ob man das überhaupt „Rezept“ nennen darf? Jedenfalls habe ich für den Kräuterquark-Dip ausschließlich Magerquark mit Salz und Gewürzen (Schnittlauch, Basilikum, Paprikapulver, Zwiebel und Knoblauch) vermischt und glatt gerührt. Hier kann man natürlich auch ganz beliebig jedes andere Gewürz verwenden, das man gerne haben möchte.

Als „Extra“ habe ich hier noch einige Cracker verarbeitet – dann sollte man den Dip aber auch zügig verspeisen! Die Kombination aus cremigem Quark und Crackern ist übrigens richtig lecker!

Schoko-Cookie Dough

IMG_0647.jpg

Zutaten

20g Erdnussbutter (oder andere Nussbutter)
25g Weichweizengrieß
70ml (Pflanzen-)Milch
1/2 TL Vanille-Extrakt
Süßugsmittel (z. B. Honig, Agavendicksaft)
90% dunkle Schokolade
30g Backkakao

Zubereitung

  1. Weichweizengrieß und (Pflanzen-)Milch miteinander vermengen und kurz aufkochen (z. B. für 1 Minute in die Mikrowelle geben – durchrühren – weitere Minute in die Mikrowelle).
  2. Zunächst die Erdnussbutter hinzugeben und gut verrühren. Sollte die Masse zu dickflüssig geworden sein, noch etwas Flüssigkeit hinzufügen.
  3. Anschließend ein Süßungsmittel nach Wahl zum Cookie Dough geben und abschmecken.
  4. Vanille-Extrakt und Backkakao ebenfalls zum Teig geben und gut verrühren.
  5. Entweder fertige Schoko-Chips unterheben oder 90%ige Schokolade in Stücke hacken und diese mit einem Löffel unter den Cookie Dough geben.
  6. In eine Schüssel füllen und genießen!

Viel Spaß beim nachmachen ❤
Ich würde mich freuen, wenn ihr mich beim nachmachen markiert und #mariastreats benutzt, damit ich eure Fotos auch sehen kann. 🙂

IMG_0645

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s