Schokoladenknöpfe mit Schokoladenfüllung

Meine Weihnachtsbäckerei läuft auf Hochtouren! Die Keksdosensammlung meldet kaum noch Kapazität, alles bis oben voll mit weihnachtlichen Köstlichkeiten. Rezepte dazu findet ihr bereits hier.

Auf meiner Kücheninsel wartet – neben meinem Laptop – eine Schar an Packungen Mehl, gemahlene Mandeln und Haselnüsse, Eier und Butter auf ihren täglichen Einsatz. Lohnt sich gar nicht, die wieder zurück in den Küchenschrank zu befördern. Erst recht nicht, sie zurück an ihren Platz – nach unten, in die Küche meiner Eltern – zu bringen. Mein Backofen schwitzt und das Weihnachtsduftbarometer erreicht seinen Höchststand! Keiner verlässt mein Haus ohne die Worte „hmmmm, hier duftet es aber herrlich!“. Niemand, versprochen. Meine Küche riecht zwar 365 Tage im Jahr nach frisch gebackenen Köstlichkeiten, aber jetzt erfülle ich das ganze Haus mit meinem Duft nach frischen Plätzchen, selbst gemachter Marmelade und weihnachtlichen Gewürzen. 

IMG_0805okolade

Während die Kekse im Ofen backen, stehe ich am anderen Ende des Küchentischs und schreibe diesen Beitrag. Wenn ich’s jetzt vermassele, kann ich ihn auch gleich wieder löschen. Dann gibt’s kein Foto von herrlich aussehenden Keksen, dann gibt’s schwarze, nach Kohle duftende Steine. Aber immerhin trällert im Hintergrund – selbstverständlich – der von meinem Vater höchstpersönlich erstellte Weihnachtsmix! Jetzt muss ich sie mir in Dauerschleife anhören und trällere schon fröhlich mit.. „All I want for Christmas is youuuuuuu“ – ach, du Weihnachtszeit. Ich mag dich. Die liebevolle Aura, die du mit dir bringst. Das Leuchten der Lichterketten. Die Besinnlichkeit. Die Magie.

Und damit auch ihr nicht zu kurz kommt und in meine Keksdose schauen könnt – verrate ich euch jetzt direkt (mit Hoffnung auf gelungene Fotos) das Rezept zu meinen Schokoladenknöpfen mit Schokoladenfüllung! Doppelt hält eben besser.

Schokoladenknöpfe

Zutaten

250g Mehl (z. B. Weizenmehl / Dinkelmehl)
125g gemahlene Mandeln
60g Backkakao
1 Prise Salz
275g weiche Butter oder Kokosöl*
125g (Puder-)Xucker oder Süßstoff nach Wahl
100g Kuvertüre (Zartbitter)

* Übrigens ist die Annahme, dass Butter ungesund sei, völlig grundlos und widerlegt! Dennoch bietet sich die Möglichkeit, auf Kokosöl umzusteigen, natürlich vor allem für Veganer an.

Zubereitung

  1. Mehl, Mandeln, Salz und Kakao in einer Rührschüssel miteinander vermischen und zur Seite stellen.
  2. In einer zweiten Schüssel Butter und Zuckerersatz mit dem Handrührgerät oder dem Schneebesen cremig rühren.
  3. Nach und nach die Mehlmischung dazu sieben und unterrühren.
    Den Teig nun für ca. 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.
  4. Anschließend den Ofen auf 160°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech – oder mehrere, wenn vorhanden – mit Backpapier belegen.
  5. Kleinere Stücke vom Teig entnehmen und zu Kugeln rollen. Mithilfe eines Kochlöffelstiels oder eurem kleinen Finger nun Mulden in die Mitte der Kugeln drücken und formen. Am besten lässt man – sofern man denn einen Stiel verwendet, diesen ein wenig kreisen.
  6. Die Kekse anschließend aufs Blech setzen und ca. 15 Minuten lang backen. Erst vollständig abkühlen lassen und dann vom Backblech nehmen! Vorher würden sie euch zerbrechen.
  7. Nach dem Abkühlen die Kuvertüre über dem Wasserbad oder aber in der Mikrowelle bei 600 Watt für ca. 1 Minute schmelzen und die Schokolade mit einem Teelöffel oder einem Spritzbeutel (z. B. geht das auch gut mit einem Gefrierbeutel, dessen Ende ihr ein wenig abtrennt) in die Mulde füllen.

Ich wünsche euch einen wunderschönen Vorweihnachtstag! Mit Keksen, natürlich. 🍪

Alles liebe,
eure Tabbi

4 Gedanken zu “Schokoladenknöpfe mit Schokoladenfüllung

  1. Hallo Liebes 😌
    Also die Kekse sehen unglaublich lecker aus 🤤♥️Und richte deinem Vater aus, dass ich auch extra eine Weihbachtsplaylist erstellt habe 😂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s