Chocolate Chip Cookie Dough Blondies

Wer bislang von einem Backrezept für solche Chocolate Chip Cookie Dough Blondies träumte, darf jetzt die Korken knallen lassen, die besten Freunde zum gemeinschaftlichen Kaffee-Kränzchen einladen, sich in die Küche schwingen, das Handrührgerät einschalten und schon kurze Zeit später glückselig pures Gebäckglück aufessen. 

Chocolate Chip Cookie Dough Blondies 2

Ich liebe sie: knatschige, leckere Brow- äh, Blondies. Eigentlich unterscheiden sich die Gebäckstücke lediglich darin, dass dem Brownie noch ordentlich geschmolzene Schokolade oder Kakaopulver hinzugegeben wird, während der Blondie quasi „natura“ hell gelassen wird. Wer seine volle Schokolust in Zaum halten möchte, wird hier oder hier sicherlich glücklicher, aber wer kann einem Chocolate Chip Cookie Dough Blondie schon widerstehen? Knatschiger, saftiger Blondie und knackige Schokostückchen. Die Kombination schlechthin, wenn ihr mich fragt.

Chocolate Chip Cookie Dough 2

Cookie Dough Blondies

Diese Blondies sind innen schön „gooey“, wie Amerikaner gerne sagen: weich und saftig. Und lassen sich übrigens ebenfalls super gut in Lunchboxen packen und mit auf die Uni (Arbeit/Schule) nehmen. Außerdem sind gemahlene Haferflocken und Bananen drin, was quasi bedeutet, dass man schon morgens bedenkenlos davon naschen darf. Oder? Bitte, bitte sagt „Ja“.

Blondies.jpg

Das Gute daran: Diese Chocolate Chip Cookie Dough Blondies sind so einfach, dass das – wie eigentlich immer – garantiert jeder schafft. Natürlich darf man sich auch gerne austoben und neben den enthaltenen Chocolate Chips Pekannnüsse, kleine Salzbrezeln, Erdnüsse, getrocknete Bananen oder oder oder in den Teig rühren. Vielleicht obenauf etwas Fleur de Sel oder selbst gemachtes Eis dazu essen?

Cookie Dough Blondies

Zutaten 

  • 1 reife Banane (ersatzweise: Apfelmus, Quark)
  • 180g Dinkelmehl (funktioniert auch mit glutenfreiem Mehl, wie Buchweizen)
  • 2 Eier, gr. M
  • 5g Backpulver
  • 80g geschmolzenes Kokosöl (Ersatz: Quark / Apfelmus / 1 Banane)
  • Süßungsmittel (z. B. 50g Kokosblütenzucker)
  • 50g Chocolate Chips (weniger / mehr geht natürlich immer!)
  • ggf. weitere Schokoladenstreusel

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200°C vorheizen.
  2. Die Bananen mit einer Gabel „zermatschen“. Wenn ihr mögt, können noch einige Stücke übrig bleiben – ich habe die Bananen ziemlich fein mit der Gabel zerdrückt, weil ich einen schön homogenen Teig haben wollte.
  3. 80g Kokosöl in der Mikrowelle oder im aufheizenden Backofen erhitzen, damit es flüssig wird und sich besser mit den restlichen Zutaten verteilen kann.
  4. Das Kokosöl zur Banane geben und gut verrühren. Die Eier ebenfalls hinzufügen und nochmals gut durchrühren.
  5. Das Mehl und Backpulver einfach in einem Schwung hinzugeben und auch hier noch einmal alles gut miteinander vermengen, bis eine homogene Masse entsteht. Wer es besonders fein mag, dass die beiden Zutaten natürlich vorher in einer separaten Schüssel miteinander verrühren und anschließend hinein sieben.
  6. Abschmecken. Ist es euch noch nicht süß genug? Dann süßt z. B. mit Honig oder Kokosblütenzucker (Süßstoff geht auch) nach.
  7. 2/3 der Chocolate Chips in den Teig rühren.
  8. Danach kann der Teig schon in eine geeignete Form wandern. Als Form habe ich hier ein kleines Backblech mit den Maßen 26x20cm verwendet Als Topping habe ich hier noch die restlichen Chocolate Chips und einige Schokostreusel hinzugegeben.
  9. Die Chocolate Chip Cookie Dough Blondies für ca. 30 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Ganz viel Spaß beim nachmachen!
Solltet ihr ein Foto davon bei Instagram posten, würde ich mich über eine Erwähnung und #mariastreats freuen.

Liebst,
eure Tabbi ❤

Chocolate Chip Cookie Dough

Chocolate Chip Blondies

4 Gedanken zu “Chocolate Chip Cookie Dough Blondies

    1. Hey Elisabetta,
      if you’re on my website using your phone – please scroll down until you see an „X“ at the end of the website. There you can change the language. 🙂 If you’re using your laptop or computer just change the language at the right side. 🙂 Thank you!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s