fluffige American Pancakes ohne Butter & Zucker

„Sundays are for pancakes“, oder nicht? Deshalb habe ich heute ein neues Pancake-Rezept mitgebracht: fluffige american pancakes ohne Butter und ohne zugefügten Industriezucker. Denn seien wir mal ehrlich.. beim durchstöbern der neuesten Pancake Bilder bekommt man einfach immer Hunger, oder? Und wenn man auf das Rezept klickt, kommen einem 20 verschiedene Zutaten und mind. 2 verschiedene Fette (Butter, Öl) unter. Na gut, dass es auch einfacher geht! Aber lest selbst 😉 

American Pancakes

Für dieses Pancake Rezept habe ich wirklich lange getüftelt: Entweder sind meine Pfannkuchen zerbröselt oder haben einfach geschmeckt wie ein fader Matschfladen. Nichts, was ich unbedingt jemandem servieren würde (gegessen hab ich’s trotzdem – ihr wisst, dass ich nichts wegwerfen würde :D). Aber Übung macht bekanntlich den Meister und deshalb bin ich umso glücklicher, euch nun dieses Rezept präsentieren zu dürfen.

Amerikanische fluffige Pfannkuchen

Damit versüßt ihr euch jeden Sonntag (und nicht nur den) im Nu! Denn was gibt’s besseres als eine Tasse Tee/Kakao/Kaffee und leckere Pfannkuchen auf dem Tisch? Ob ihr sie nun mit Sirup, Schokolade oder Erdnussbutter essen mögt, ist ganz euch überlassen. Oder wie wäre es mit Schokosplittern im Teig? 🍫 Sicher alles keine schlechte Idee! 😋 Erlaubt ist, was schmeckt.

Amerikanische Pfannkuchen

Versprochen ist nur eins: Sie schmecken auf jeden Fall! Sogar pur.


Ergibt 8-10 Pfannkuchen.

Zutaten

  • 100g Magerquark
  • 60g Instant Oats / Hafermehl (beides das gleiche)
  • 20g Schmelzflocken
  • 20g Kokosmehl
  • 1 Ei
  • 150ml Milch/Wasser
  • 5g Backpulver
  • Süßungsmittel nach Wahl (z. B. Kokosblütensirup, Süßstoff, Honig)

Zubereitung 

  1. Instant Oats bzw. Hafermehl mit den Schmelzflocken, dem Kokosmehl und dem Backpulver in einer Schüssel vermischen.
  2. Quark, Ei und Milch miteinander verrühren und die trockenen Zutaten nach und nach hinzugeben, bis ein homogener Teig entstanden ist. Der Teig sollte sehr dickflüssig sein.
  3. Den Teig nach Bedarf süßen (einfach abschmecken) und ggf. mit weiteren Gewürzen, wie Zimt und Vanille, verfeinern.
  4. Jetzt muss der Teig für mind. 10 Minuten ruhen. In der Zwischenzeit einfach die Pfanne auf mittlere Hitze aufheizen und ggf. fetten (bei gut beschichteten Pfannen nicht nötig).
  5. Jeweils 1-1/2 EL Teig in die Pfanne geben und mit kreisenden Bewegungen einen runden Pfannkuchen formen. Am besten nehmt ihr euch einen Deckel und deckt die Pfanne ab. Den Pfannkuchen solange backen, bis sich oben Bläschen bilden oder er an der Seite beginnt, zu garen. Dann wenden und von der anderen Seite noch mal für ca. 30 Sekunden backen.
  6. So lange wiederholen, bis der Teig verbraucht ist. Die Pfannkuchen im Ofen warm halten, bis alle fertig sind.
  7. Mit seinen Lieblingstoppings servieren und genießen.

Viel Spaß beim nachmachen und einen wunderbaren Sonntag euch,
eure Tabbi 💙

American Pfannkuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s