Brownie Batter Pancakes

Brownie batter pancakes – habt ihr schon mal davon gehört? So werden Pfannkuchen bezeichnet, die besonders schokoladig, saftig und „gooey“ sind, wie man in Amerika sagt. Auf deutsch würde das wohl „knatschig“ heißen. Und diese Pancakes sind wirklich ein Traum! 😍 Sie verbinden eine Mischung aus fluffigem Pfannkuchenteig mit einem perfekten Brownie. 🍫 Also wenn das nicht danach schreit, ausprobiert zu werden, was dann? 

Schoko Pfannkuchen

Brownies sind momentan ohnehin ganz Hoch im Kurs! Ich liebe diese Geschmackshighlights einfach – und auch ihr scheint nicht genug davon zu bekommen. So habt ihr einfach mal meinen Server fast lahmgelegt, um meine „Bananenbrot – Brownies“ nachzubacken. Ihr seid doch verrückt! 😄🙌

Brownie Pfannkuchen

Heute lasse ich euch deshalb mein neustes Pfannkuchen-Rezept da. Solltet ihr es ausprobieren, würde ich mich über euer Feedback freuen! ☺️ Gerne könnt ihr auch ein Foto eurer Pancakes posten, mich verlinken & #mariastreats benutzen, damit ich nichts verpasse. 😋 Ich freue mich immer, eure Fotos zu sehen! 🤗

Brownie Pancakes

Brownie Pfannkuchen

PS: Wer keine Schokolade mag (gibt es solche Menschen?) der sollte einmal meine extra saftigen, dicken Haselnuss-Pancakes mit Erdnussbutter und Blaubeeren oder meine fluffigen American Pancakes ohne Butter & Zucker probieren. 🙂


Ergibt 8-10 Pfannkuchen.

Zutaten

  • 100g Magerquark
  • 40g Instant Oats / Hafermehl (beides das gleiche)
  • 20g Kakaopulver, ungesüßt
  • 20g Schmelzflocken
  • 20g Kokosmehl
  • 1 Ei
  • 150ml Milch/Wasser
  • 5g Backpulver
  • Süßungsmittel nach Wahl (z. B. Kokosblütensirup, Süßstoff, Honig)

Zubereitung

  1. Instant Oats bzw. Hafermehl mit den Schmelzflocken, dem Kokosmehl, dem Kakao und dem Backpulver in einer Schüssel vermischen.
  2. Quark, Ei und Milch miteinander verrühren und die trockenen Zutaten nach und nach hinzugeben, bis ein homogener Teig entstanden ist. Der Teig sollte sehr dickflüssig sein.
  3. Den Teig nach Bedarf süßen (einfach abschmecken) und ggf. mit weiteren Gewürzen, wie Zimt und Vanille, verfeinern.
  4. Jetzt muss der Teig für mind. 10 Minuten ruhen. In der Zwischenzeit einfach die Pfanne auf mittlere Hitze aufheizen und ggf. fetten (bei gut beschichteten Pfannen nicht nötig).
  5. Jeweils 1-1/2 EL Teig in die Pfanne geben und mit kreisenden Bewegungen einen runden Pfannkuchen formen. Am besten nehmt ihr euch einen Deckel und deckt die Pfanne ab. Den Pfannkuchen solange backen, bis sich oben Bläschen bilden oder er an der Seite beginnt, zu garen. Dann wenden und von der anderen Seite noch mal für ca. 30 Sekunden backen.
  6. So lange wiederholen, bis der Teig verbraucht ist. Die Pfannkuchen im Ofen warm halten, bis alle fertig sind.
  7. Mit seinen Lieblingstoppings servieren und genießen.

Viel Spaß beim nachmachen und einen wunderbaren Sonntag euch,
eure Tabbi 💙

Brownie Batter Pancakes

Brownie Pfannkuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s