Crêpes – Grundrezept

Bonjour mes amis, ich fühle mich heute so französisch wie die Champs-Élysées und der Pariser Eifelturm, wenn ich meine Crêpes mit frischen Beeren genieße. Crêpes sind quasi die schlanken Geschwister vom deutschen Pfannkuchen (bei uns sagt man übrigens Abtrettsdeckele – jaja, die Kölner eben :D). Es braucht ein wenig Fingerspitzengefühl, um die hauchdünnen französischen Eierkuchen unversehrt auf den Te… hoppla, gerissen. Keine Sorge, falls euch die beliebten dünnen Pfannkuchen auch immer reißen – dieses Rezept ist idiotensicher, risssicher und einfach super lecker!

Crêpes mit Erdbeeren

Ob herzhaft belegt, süß gefüllt oder pur – da hat man die Qual der Wahl! Ich genieße meine Crêpes am liebsten, genau wie Pfannkuchen, mit Ahornsirup und frischen Beeren, Puderzucker und Kompott oder geschmolzener Schokolade. Ich kann mich da gar nicht entscheiden. Aber wieso auch? Bei 12 Crêpes hat man doch genug Platz zum variieren. 😉

Crêpes mit Himbeeren

Aber auch herzhaft finde ich Crêpes einfach super! Gebratene Pilze und Zwiebeln, etwas Salz, Pfeffer und Chili und die Party kann beginnen. 😋

Crêpes mit Puderzucker

Momentan probiere ich mich übrigens etwas in „Dark and Moody Food Photography“ und das hier sind meine ersten Ergebnisse.

Crêpes

Zutaten

  • 2 Eier
  • 100g Mehl (alternativ für eine low carb Variante Whey Proteinpulver)
  • 250ml Buttermilch
  • Süßungsmittel nach Wahl (z. B. Kokosblütenzucker)

Zubereitung

  1. Die Eier mit Buttermilch aufschlagen.
  2. Das Mehl nach und nach hinzugeben und unterrühren, damit keine Klumpen entstehen. Das würde die Crêpes später einfach nicht so lecker machen.
  3. Zum Schluss den Teig noch nach Bedarf süßen.
  4. Eine Pfanne auf mittlere Hitze aufheizen und etwas Kokosöl (wenn nötig) darin schmelzen.
  5. Jeweils eine Portion Teig in die Pfanne geben und schwenken, damit sich alles gut verteilt.
  6. Für ca. 2-3 Minuten ausbacken und dann vorsichtig wenden. Am besten mit den Händen an der Seite kurz fassen und drehen.
  7. Von der anderen Seite noch mal kurz backen.

Viel Spaß, genießt euren Sonntag!

Liebst,
eure Tabbi 💙

Crêpes Action Shot

5 Gedanken zu “Crêpes – Grundrezept

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s