Erdnussbutter-Kuchen mit Dunkler-Schokoladen-Nougat-Glasur

I love it 😍. Die Kombination aus Erdnussbutter, tief versunken in einem fluffigen, saftigen Kuchen und einer knackig-cremigen Schokoladen-Nougat Glasur mit gehackten Haselnüssen als Topping. Könnte es besser werden? Ich wage es zu bezweifeln, denn Erdnussbutter alleine ist schon ein absolutes Kuchen-Highlight. Aber im Zusammenspiel mit dunkler Schokolade und Nougat sind den Gaumenfreuden gar kein Ende gesetzt. 

Erdnussbutter Kuchen mit Nuss-Nougat Glasur

Erdnussbutter Kuchen mit dunkler Schokolade - Nougat Glasur

Habt ihr eure To Do-Listen schon bereit? Denn dieses Rezept sollte ganz, ganz schnell darauf wandern und alsbald ausprobiert werden, denn wir reden hier von einem Kuchen, den wirklich jeder, ausnahmslos jeder, mal probiert haben muss. Zumal wir wieder eine super leichte Handhabung und nur wenige Zutaten haben, eignet sich der Kuchen natürlich besonders für „backfaule“ oder einfach Menschen, die – wie ich – sehr pragmatisch sind, was das angeht.

Erdnussbutter Kuchen

Zutaten

  • 2 reife Bananen
  • 2 Eier
  • 100g Mehl, Hafer oder Quinoa eignet sich da am besten
  • 50g Erdnussbutter, cremig
  • 50g gemahlene Haselnüsse oder Mandeln*
  • 1 TL Backpulver
  • 50ml Milch
  • Süßungsmittel nach Wahl (z. B. Honig, Zucker, Süßstoff)

* wer möchte oder muss kann die gemahlenen Nüsse durch weiteres Mehl ersetzen.

für die Glasur: 

  • 50g dunkle Kuvertüre
  • 20g Nuss-Nougat Creme
  • ggf. gehackte Haselnüsse

Wunderkerze

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen.
  2. Die Bananen mit einer Gabel zu feinem Püree zerdrücken und anschließend mit den Eiern verquirlen.
  3. Die cremige Erdnussbutter leicht erwärmen (am besten in der Mikrowelle bei 600 Watt oder über einem Wasserbad) und diese nun vorsichtig unterrühren. Tipp: Nicht zu stark erhitzen, da die Eier sonst stocken.
  4. In einer separaten Schüssel Mehl, gemahlene Nüsse und Backpulver miteinander vermengen.
  5. Die Mehlmischung nach und nach unter ständigem Rühren unterheben und unter Zugabe der Milch zu einem homogenen Teig verrühren.
  6. Zum Schluss den Teig nach eigenem Bedarf süßen – dazu einfach abschmecken.
  7. Eine ø18cm Springform vorbereiten (fetten und leicht bemehlen, sofern keine Silikonform verwendet wird) und den Teig hineingeben.
  8. Den Kuchen auf mittlerer Schiene für ca. 35 Minuten backen. Anschließend den Ofen ausschalten, die Ofentüre öffnen und den Kuchen noch ca. 15 Minuten langsam abkühlen lassen.
  9. Erst im vollständig abgekühlten Zustand aus der Form nehmen und den Guss anrühren.
  10. Dazu die Schokolade über dem Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen. Anschließend die Nuss-Nougat Creme vorsichtig und sorgfältig unterrühren.
  11. Den Guss auf dem Kuchen verteilen und ggf. mit gehackten Haselnüssen oder Mandeln verzieren.

Viel Spaß beim nachmachen!
💙

Erdnussbutter Kuchen mit Schoko Glasur

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s