wunderbar fluffiger Kürbiskuchen

Bis Februar dürfen wir sie noch genießen: Die Winterkürbisse. Besonders gut gefallen sie mir übrigens als „Kürbispommes“ oder „Kürbisspalten“ aus dem Ofen – oder aber, wer hätte es gedacht?, als Kuchen. Gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit schmeckt er hervorragend mit Spekulatius- oder Lebkuchengewürz. Oder warum sollte man nicht gleich das Experiment wagen, und beides verwenden? Simpler Zimt tut es jedoch auch 😉  „wunderbar fluffiger Kürbiskuchen“ weiterlesen

Spritzgebäck Rezept – einfache Weihnachtskekse

Happy Sunday! Und einen wunderschönen zweiten Advent 🎄 Wahnsinn, dass es nur noch 22 Tage von zweitausendsiebzehn sind. Wenn ich überlege, wie das Jahr an mir vorbeigezogen ist, wird mir schwindelig. Aber gut, dass wir uns zumindest noch einige Zeit mit Weihnachtsgebäck beschäftigen können. Und was gibt’s eigentlich besseres als Spritzgebäck? Am besten frisch aus dem Ofen, mit Schokolade bestrichen – yummy!

Das Schöne an diesem einfachen Rezept für Spritzgebäck ist, dass es wirklich super für Anfänger geeignet ist und man es auch prima mit Kindern zubereiten kann. Wer keinen Fleischwolf hat, muss nun keine Schweißausbrüche erleiden – es funktioniert auch super mit einer Gebäckspritze. Wenn’s hart auf hart kommt, kann man die Kekse auch mindestens genauso gut backen, wenn man den Teig ausrollt und ausstricht.

Und wer direkt weiter backen möchte, findet hier das Rezept für meine Ausstechplätzchen Version 2.0 oder hier mein Rezept für Spekulatius. Oder ihr stöbert einfach selbst ein wenig in meiner „Weihnachtskategorie“.  „Spritzgebäck Rezept – einfache Weihnachtskekse“ weiterlesen

Mousse aux baies mit nur 4 Grundzutaten!

Mit Sicherheit kennt ihr bereits zwei Varianten meiner Mousse bzw. Bluff-Rezepte. Dort gibt es ein mal meine vegane mousse au chocolat, bei der ich auf Aquafaba, also das Wasser aus Bohnen- bzw. Kichererbsendosen setze. Und zum anderen meinen Cookies & Cream Fluff, den schon so viele von euch nachgemacht haben (ja, ich schaue mir wirklich jedes eurer Bilder unter #mariastreats an und freue mich immer total! Solltet ihr also eines meiner Rezepte probieren – oder gerade bei meiner Weihnachtsfeier dabei sein wollen – verwendet gerne diesen Hashtag, damit ich es nicht verpasse. 😍)

Heute gibt es allerdings etwas fruchtiges. Etwas fruchtiges? Obwohl ich doch besser eine Geschmacksrichtung wie „Schokolade“, „Zimt“ oder irgendetwas alkoholisches gewählt hätte? Ja, ich hatte einfach Lust darauf. Wer mag, kann aber die Geschmacksrichtung natürlich nach belieben verändern. Wie genau, zeige ich euch später im Rezept.  „Mousse aux baies mit nur 4 Grundzutaten!“ weiterlesen

Engelsaugen {vegan}

Wenn ihr das riechen könntet! Einfach himmlisch. 😇 Sicherlich wisst ihr mittlerweile, dass ich die (Vor-)Weihnachtszeit einfach total liebe – dieses Gefühl der Behaglichkeit, irgendwie spürt man gleich viel mehr Liebe in allem. Das finde ich toll. ☺️ Vielleicht denkt ihr jetzt auch, dass ich verrückt sei – vielleicht spürt das gar nicht jeder, keine Ahnung. Jedenfalls freue ich mich schon wahnsinnig auf Weihnachten und die Zeit mit meiner Familie, wenn wir – wie jedes Jahr – an Heiligabend Roastbeef mit Knödeln, Spätzle und Rotkohl machen. Seit Jahren unsere kleine, gemeinsame Tradition. Auch wenn ich jetzt alleine für’s kochen zuständig bin und ich ehrlich zugeben muss, dass mein Vater einfach den besten Krautsalat dazu gemacht hat. 😄

Am Wochenende wird dann auch noch mal fleißig mit meiner Mama gebacken, es gibt: Ausstechplätzchen Version 2.0 & Homemade Speculoos, Kokosmakronen und eigentlich wollte ich gerne noch Linzerplätzchen backen. Und noch tausend andere Dinge, die in meinem Kopf herum schwirren. Ihr seht: Wenn ich könnte, würde ich den ganzen Tag backen (und natürlich vor allem essen, denn ist das nicht einfach das schönste? 😛)  „Engelsaugen {vegan}“ weiterlesen

Baguette – frisch aus dem Ofen {Vollkorn}

Hmmm, wie das duftet! Ein frisch gebackenes Baguette, mit lecker riechenden Gewürzen, getrockneten Tomaten (und übrigens auch hervorragend mit Speck und Käse). Ich habe dieses „Zwiebelbaguette“, das man vor einiger Zeit bei uns kaufen konnte, abgöttisch geliebt! Die waren ein bisschen kleiner, als „normale“ Baguette, schön kross und innen herrlich frisch. Mit Zwiebeln, Speck und Käse. Einfach genial! Aber oft werden die besten Dinge irgendwie vom Markt genommen, nicht? So gab es beispielsweise mal ein „Pizzabrot“ im Großmarkt, an dem wir einfach nie vorbei gehen konnten. Kurz getoastet hat es sogar ohne jeglichen Belag wirklich richtig gut geschmeckt – und irgendwann stand ich da. Dort, wo das Pizzabrot immer lag. Aber ich war alleine. Kein Pizzabrot. Und jetzt auch kein Baguette mehr. Deshalb musste Abhilfe geschaffen werden: Wieso nicht einfach selber machen? Da weiß man ohnehin, was drin ist und kann nach belieben variieren. 🙂  „Baguette – frisch aus dem Ofen {Vollkorn}“ weiterlesen

Donuts {low carb}

Happy first of December! Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht. Kaum zu glauben, dass uns nur noch 30 Tage von diesem Jahr bleiben, oder? 🌟

Ich finde, den letzten Monat sollten wir noch genießen, so gut es geht. Und was würde da besser passen als ein paar Donuts? 🍩 Leider fehlt ein Emoji mit pinker Glasur – aber vielleicht bringt uns das nächste Update ja Glück 😛  „Donuts {low carb}“ weiterlesen

„Twix“ – ohne Zucker & vegan

Wenn wir ehrlich sind, lieben wir sie doch alle: mit Zucker und Fett vollgepumpte Schokoriegel. Und wer kann da eigentlich auch bei „nur“ einem bleiben? Am liebsten möchte man die ganze Verpackung aufreißen und sofort im Nirvana – äh, Magen – verschwinden lassen. Besonders Snickers und Twix haben es mir schon immer angetan. Milky Way ist auch ganz oben auf meiner Favoriten-Liste; Mars esse ich zwar, aber ein Snickers würde ich vorziehen 😛 Ja, es gibt tatsächlich eine Rangliste und nein, es gibt irgendwie keine Süßigkeit, die ich nicht mag.  „„Twix“ – ohne Zucker & vegan“ weiterlesen

Vegan backen: So lassen sich Eier ersetzen

Du lebst vegan oder hast einen lieben Menschen, den du mit einem veganen Kuchen gerne überraschen möchtest? Aber Backen ohne Eier klingt für dich wie Sommer ohne Sonne? – Dann willkommen in Deutschland! 😀

Hier habe ich die 10 besten Möglichkeiten zusammengefasst, um Eier zu ersetzen und erkläre zudem, welche Funktionen Eier beim Backen erfüllen.
„Vegan backen: So lassen sich Eier ersetzen“ weiterlesen

Zimtsterne + gemeinsame Weihnachtsfeier 🎄!

Vor einiger Zeit habe ich euch bereits auf Instagram ein Bild meiner selbst gemachten und wirklich leckeren Zimtsterne gezeigt.. Jetzt geht es mit großen Schritten auf Weihnachten zu. Am kommenden Sonntag ist bereits der erste Advent und was würde jetzt besser passen als ein paar leckere weihnachtlich riechende (und natürlich auch schmeckende) Leckereien? Zimtsterne wären da perfekt, oder nicht? 😍

Außerdem habe ich mir eine Kleinigkeit für euch überlegt, wie wir uns gemeinsam den Dezember ein wenig versüßen können. Macht also gerne mit! 🙂  „Zimtsterne + gemeinsame Weihnachtsfeier 🎄!“ weiterlesen

Cookies & Cream Torte

Wenn ich krank bin, sind Kekse das einzige, das ich essen kann. 2010 hatte ich eine richtig schlimme Schleimhautentzündung im Mund und hab mich wochenlang von nichts anderem als Prinzenrolle und Oreos ernährt. Ganz zum Leidwesen meines Vaters, der das gar nicht so witzig fand, dass ich sein Essen immer hab‘ stehen lassen und stattdessen diesen „Dreck da“ (hier nun bitte kölschen Dialekt einfügen) gegessen habe 😀  Aber ich bin mir sicher, seine Suppe wäre eine ernährungsphysiologisch sinnvollere Wahl gewesen. Nur juckt mich das leider überhaupt nicht, wenn ich krank bin. Gut, dass ich es jetzt nicht bin und euch statt einem Haufen gekaufter Kekse diese wunderbare Cookies & Cream Torte präsentieren kann.

Wer allerdings doch lieber Lust auf Kekse hat, der findet hier meine Lieblingsrezepte.  Oder wie wäre es mit meinen weihnachtlichen Rezepten? „Cookies & Cream Torte“ weiterlesen