Carrot Cake Bites mit Frosting

Ich muss hier niemandem mehr erklären, dass Karotten mein Lieblingsnahrungsmittel #1 (damals, als es noch „Nummer“ oder „Raute“ und nicht „Hashtag“ hieß, jaja) sind und ich sogar schon an der Supermarktkasse danach gefragt wurde, woher ich meinen Teint habe, oder? Ich denke, das ist mittlerweile jedem klar. Leider habe ich den nicht dank eines unkontrolliertem Verbrauch an Karotten-Kuchen. Aber das ändert nichts daran, dass ich Möhren-, oder Rüblikuchen, Carrot Cake oder wie ihr ihn nennen mögt, liebe.  „Carrot Cake Bites mit Frosting“ weiterlesen

fruchtige Törtchen mit Bolero

Momentan kommt es mir vor, als hätte das Wetter schon April. Gestern morgen stand ich noch auf unserer Einfahrt, um dem Schnee den Kampf anzusagen. Gestern Nachmittag war es problemlos möglich, ohne Jacke das Haus zu verlassen. Das nenne ich doch mal einen gelungenen Frühlingsstart! Und falls ihr neugierig seid, was das für ein Dessert ist, das gerade neben diesem Text hier steht 👀 das ist ebenfalls der perfekte Start .. nicht nur in den Frühling. Ich finde, fruchtige Desserts sind einfach zur jeder Jahres- und Tageszeit der Hit! 😍 „fruchtige Törtchen mit Bolero“ weiterlesen

Food-Fotografie Teil 3: das richtige Licht

Viele von euch kennen das Problem: es wird dunkel. Mist! Und jetzt? Klar, „Dark and Moody“ ist doch auch dunkel, oder? Einfach drauf los schießen und hoffen, dass es was gibt? Fehlanzeige, denn selbst beim „dunklen“ Stil ist eigentlich alles bestens ausgeleuchtet. Man lenkt das Licht mit Hilfe von schwarzem Karton und anderen Blockern, um den Anschein von Morgenstund zu erlangen. Herrlich! Aber leider demnach auch keine Lösung für unser Problem. Was dann?  „Food-Fotografie Teil 3: das richtige Licht“ weiterlesen

grilled bacon Hamburger mit frischen Burgerbrötchen

Mein allererster Versuch, Burger selber zu machen. Und ich könnte euch jetzt anlügen und davon berichten, wie glücklich und happy ich dabei war und wie einfach mir doch alles von der Hand ging. Die Realität war aber eine andere. War aber auch nicht anders zu erwarten, denn während ich die Burger-Patties zubereitete, erhielt ich einen Anruf, der mir alles andere als gelegen kam. Sichtlich gestresst machte ich mich dann aber doch wieder in die Küche und.. geriet ein bisschen mehr in Panik, als ich gedacht hätte.  „grilled bacon Hamburger mit frischen Burgerbrötchen“ weiterlesen

Schoko-Brownies mit Quark-Creme Schicht und fruchtigem Himbeer-Cranberry Topping

In Deutschland herrscht wieder die Zeit, in der man Schnee schippt, sich die Fingerspitzen abfriert und bibbernd neben dem Ofen sitzt (ja, wir haben heute den 18.03.). Nun ja, zumindest die meisten von euch sicherlich 😁 und meine Mama schon mal erst recht. Ihr kann es einfach nie warm genug sein (liegt aber an der MS), während ich bei Minusgraden voll aufblühe. „Schoko-Brownies mit Quark-Creme Schicht und fruchtigem Himbeer-Cranberry Topping“ weiterlesen

Guacamole & meine Liebesgeschichte mit Avocados

Guacamole bzw. Avocado 🥑 und ich haben eine ganz besondere Liebesgeschichte. In der 10. Klasse, im spanisch Unterricht begegnete sie mir das erste Mal. 2010 stand ich also in der Küche, habe Tomaten abgezogen, selber püriert und zubereitet. Eine Freundin und ich waren nämlich für das „typisch spanische Gericht“ in einer unserer ersten Stunden zuständig. Wir entschieden uns für Tacos mit Guacamole und Tomatensalsa. Und damals kostete ich von der frisch zubereiteten Avocado Creme und dachte nur „bah! WIESO? Ugh! Wie kann man sowas nur lecker finden?“ – allerdings gilt die Avocado als sehr gesund & voller guter Fette. Weshalb ich es jedes Jahr aufs neue probiert habe. Jedes Jahr habe ich eine Avocado gekauft und entweder war sie schlecht, zu unreif oder ich habe sie auf dem Küchenthresen vergessen.  „Guacamole & meine Liebesgeschichte mit Avocados“ weiterlesen

Low Carb Tacos

Jahrelang kannte ich den Unterschied zwischen Tacos, Tortillas & Wraps überhaupt nicht. Letztlich ist es, wie so oft, alles fast das gleiche. Normalerweise sind Tacos Mais- oder Weizentortillas die gefaltet oder gerollt werden. Wären wir in der Hinsicht also schon mal etwas schlauer. Der Unterschied zum Wrap? Gering. Sind nämlich beides in der Regel Weizentortillas.

Dank neumodischer Trends und Ernährungsweisen gerät Weizen aber immer mehr in die hinterste Ecke der Küchenschränke und stattdessen werden die Verwandten Dinkel, Buchweizen oder sogar low carb, also kohlenhydratreduzierte, Freunde wie Kokos- oder Mandelmehl hervorgeholt. „Low Carb Tacos“ weiterlesen

Infused Water

Infused Water ist der Trend auf Social Networks wie Pinterest und Co. Tausende Geschmackskombinationen: Himbeere-Minze, Erdbeer-Limette, Pitahaya und Rosmarin und vieles mehr.
2015, zu Beginn meiner „Bloggerzeit“ hatten wir es schon einmal miteinander probiert: Das Infused Water und ich. Erwartungsvoll warf ich Beeren, Minze und Eiswürfel in mein Wasser und war.. enttäuscht. Selbst nach mehreren Stunden schmeckte es nach nichts. Und die Früchte schmeckten nach dem Wasserbad auch nach nichts mehr. Aber jetzt hab‘ ich den Dreh raus! Das Geheimnis ist… „Infused Water“ weiterlesen