Crêpes – Grundrezept

Bonjour mes amis, ich fühle mich heute so französisch wie die Champs-Élysées und der Pariser Eifelturm, wenn ich meine Crêpes mit frischen Beeren genieße. Crêpes sind quasi die schlanken Geschwister vom deutschen Pfannkuchen (bei uns sagt man übrigens Abtrettsdeckele – jaja, die Kölner eben :D). Es braucht ein wenig Fingerspitzengefühl, um die hauchdünnen französischen Eierkuchen unversehrt auf den Te… hoppla, gerissen. Keine Sorge, falls euch die beliebten dünnen Pfannkuchen auch immer reißen – dieses Rezept ist idiotensicher, risssicher und einfach super lecker! „Crêpes – Grundrezept“ weiterlesen

1 Minute Rezept – Mugcake mit Step-by-Step Bildern

Wir alle kennen sie: die Tassenkuchen, die vermeintlich nach „Kuchen“ schmecken sollen, stattdessen aber eher was von einem gummiartigen, in der Mikrowelle zerstörtem Etwas haben. So gar nicht fluffig und „kuchig“, sondern eher matschiges Gummi, das klebrig am Löffel hängen bleibt.

Dem sei jetzt ein Ende gesetzt, denn in meiner neuen Kategorie „1 Minute Rezepte“ soll es genau genommen darum gehen, euch wirklich extrem schnelle und trotzdem leckere Rezepte zu präsentieren. Natürlich brauchen die Rezepte länger als eine Minute, wenn man die Garzeit von zwei Minuten in der Mikrowelle mit einbezieht oder noch eben schnell eine Tasse spülen muss, weil man zwei Wochen lang nicht sauber gemacht hat 😛 dafür übernehme ich keine Verantwortung 😁  „1 Minute Rezept – Mugcake mit Step-by-Step Bildern“ weiterlesen

Roggenbrot mit süßem und herzhaftem Aufstrich

Nachdem mein Rezept für das Baguette so gut angekommen ist, stellte ich mich genau gestern einmal in die Küche, um dieses super leckere, luftige Roggenbrot zu machen & das Rezept natürlich direkt mit euch zu teilen 😍 Perfekt für jeden, der (wie ich) auf eine knackige Kruste mit schön weicherfluffiger Krume steht 😋🙌 „Roggenbrot mit süßem und herzhaftem Aufstrich“ weiterlesen

Brownie Batter Pancakes

Brownie batter pancakes – habt ihr schon mal davon gehört? So werden Pfannkuchen bezeichnet, die besonders schokoladig, saftig und „gooey“ sind, wie man in Amerika sagt. Auf deutsch würde das wohl „knatschig“ heißen. Und diese Pancakes sind wirklich ein Traum! 😍 Sie verbinden eine Mischung aus fluffigem Pfannkuchenteig mit einem perfekten Brownie. 🍫 Also wenn das nicht danach schreit, ausprobiert zu werden, was dann?  „Brownie Batter Pancakes“ weiterlesen

fluffige American Pancakes ohne Butter & Zucker

„Sundays are for pancakes“, oder nicht? Deshalb habe ich heute ein neues Pancake-Rezept mitgebracht: fluffige american pancakes ohne Butter und ohne zugefügten Industriezucker. Denn seien wir mal ehrlich.. beim durchstöbern der neuesten Pancake Bilder bekommt man einfach immer Hunger, oder? Und wenn man auf das Rezept klickt, kommen einem 20 verschiedene Zutaten und mind. 2 verschiedene Fette (Butter, Öl) unter. Na gut, dass es auch einfacher geht! Aber lest selbst 😉  „fluffige American Pancakes ohne Butter & Zucker“ weiterlesen

Grießbrei – Grundrezept

Ich nehme mir tatsächlich seit geraumer Zeit vor, endlich mal mein Standard-Grießbrei Rezept auf meinen Blog zu packen, da ja doch immer erneut Personen danach fragen. Früher habe ich diesen Grießbrei ungelogen jeden Abend gegessen, weil er einfach super sättigt, cremig ist und ich die Kombination aus warmen Grieß und gefrorenen Früchten einfach himmlisch finde.

Solltet ihr also unbedingt einmal ausprobieren! ☺️ Eine glutenfreie Variante habe ich euch als Alternative aufgeschrieben. 🙂  „Grießbrei – Grundrezept“ weiterlesen

Carrot Cake Cream

Zucchini und Karotte machen sich nicht nur wunderbar auf einem herzhaften Mittagsteller oder im Kuchen – nein, sie verfeinern im Handumdrehen jedes schnöde Oatmeal (Haferbrei) oder eben diese Schmelzflockencreme. Besonders Karotten haben es mir da natürlich angetan, denn ihr wisst: Ich liebe Karotten. Ob süß, salzig oder einfach so – ich kann nicht ohne leben 🙊.

Wer lieber auf Gemüse verzichten möchte, dem empfehle ich einfach mal meinen Beitrag Standard-Oatmeal Rezept + Tipps & Tricks zu durchforsten. 🙂  „Carrot Cake Cream“ weiterlesen

Pudding Haferbrei

Ebenfalls ein Fall meiner „Basic-Kategorie“: Haferbrei. Aber nicht irgendeiner, denn mein normales Rezept habe ich euch ja bereits vorgestellt. Nein, heute soll es um Pudding Haferbrei gehen.

Ich esse Haferbrei super gerne zum Frühstück, weil es einfach gut sättigt und echt schnell zuzubereiten ist. Außerdem könnt ihr es easy mitnehmen: einfach alles in eine Schüssel packen, Löffel in ein Küchentuch wickeln und ab geht’s. Und trotz allen Vorteilen ist Haferbrei einfach nicht langweilig, weil es unzählige Varianten gibt, wie man ihn zubereiten kann.  „Pudding Haferbrei“ weiterlesen

Pfannkuchen

Heute gibt es wieder eines meiner „Basics“. Ihr habt sie sicherlich schon oft auf meinem Instagram Account oder auf Facebook gesehen. Und ich meine: Pfannkuchen gehen einfach wirklich immer, oder? Nicht nur zum Pancake-Sunday ein absolutes Highlight!

Zudem stelle ich euch auch Variationsmöglichkeiten vor. So habt ihr ein Standard-Rezept, welches ihr beliebig verändern könnt. 🙂  „Pfannkuchen“ weiterlesen